DESIGN ALS BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHER FAKTOR UNTER BESONDERER BERUECKSICHTIGUNG DER AUTOMOBIL-, BEKLEIDUNGS-, MOEBEL-, PORZELLAN- UND MASCHINENINDUSTRIE

DIE DISSERTATION ZEIGT ANHAND DETAILLIERTER ANALYSEN BEISPIELHAFT AN FUENF BRANCHEN, ZU DENEN AUCH DIE AUTOMOBILINDUSTRIE GEHOERT, DAS WIRTSCHAFTLICHE MOMENT DES DESIGNS. WICHTIGE DESIGNFAKTOREN, DIE VON BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHER BEDEUTUNG SIND, SIND IN DER AUTOMOBILINDUSTRIE: ZWECK, HALTBARKEIT, PFLEGETAUGLICHKEIT, MONTAGEMOEGLICHKEIT, ISOLIERUNG, FAHRKOMFORT, FAHRSICHERHEIT UND LUFTWIDERSTAND. DIESE FAKTOREN STEHEN IN RELATION ZUR WIRTSCHAFTLICHEN, SOZIALEN, OEKOLOGISCHEN, GESELLSCHAFTLICHEN, TYPOLOGISCHEN UND HISTORISCH-KULTURELLEN SITUATION DES KAEUFERS. (A*)

  • Corporate Authors:

    TECHNISCHE UNIV. BERLIN, FACHBEREICH WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

    STRASSE DES 17. JUNI 135
    BERLIN,   DEUTSCHLAND BR  D-1000
  • Authors:
    • SCHMEIDLER, J
  • Publication Date: 1977-6

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 167S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291443
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:45AM