ANSTOSSRICHTUNG UND VERLETZUNGEN VON FAHRZEUGINSASSEN

DIE VERLETZUNGSSCHWERE VON FAHRZEUGINSASSEN WIRD GENERELL BEEINFLUSST DURCH: A) FAHRZEUGSEITIG: ANSTOSSRICHTUNG, AUFPRALLORT, DELTA-V, MASSENVERHAELTNIS, SICHERHEITSGURTE, KOPFSTUETZEN, ALTER UND KONSTRUKTION DES FAHRZEUGES. B) ALTER UND VORSCHAEDIGUNG DER INSASSEN, VON DER "NORM" ABWEICHENDE INSASSEN, HINAUSSCHLEUDERUNG, BELASTUNG DURCH UNBEFESTIGTE MASSEN IM FAHRZEUGRAUM, SITZPOSITION IM FAHRZEUG, POSITION DES SITZES, POSITION IM SITZ. - DIE HAEUFIGKEIT VON FRONTALKOLLISIONEN IM UNFALLGESCHEHEN WIRD MIT DURCHSCHNITTLICH 60 %, DIEJENIGE VON SEITENKOLLISIONEN MIT 20 %, JENE VON HECKKOLLISIONEN UND UEBERSCHLAEGEN MIT JE 10 % ANGEGEBEN. FRONTALKOLLISIONEN: AM HAEUFIGSTEN WERDEN BEI DIESEN KOLLISIONEN KOPFVERLETZUNGEN GESEHEN, AUCH BEI SCHWERVERLETZTEN GURTETRAEGERN. DIE FAHRER SIND BEZUEGLICH GESICHTSFRAKTUREN UND MEHRFACHER RIPPENFRAKTUREN STAERKER BETROFFEN ALS DIE BEIFAHRER (LENKRADANPRALL, AUCH MIT STRAFFEN GURTEN MOEGLICH). BEI SCHRAEGFRONTALKOLLISIONEN (11 UND 01 H) WERDEN HAEUFIGER KOPF- UND EXTREMITAETEN-VERLETZUNGEN GESEHEN ALS BEIM 12 H-AUFPRALL; DIES WEIST AUF DIE NOTWENDIGKEIT DES 30 GRAD-CRASH-TESTS HIN. - SEITENKOLLISIONEN: DIE KOLLISIONSSEITIG SITZENDEN SIND VOR ALLEM VON KOPF-, THORAX- UND EXTREMITAETEN- (INCL. BECKEN-) VERLETZUNGEN BETROFFEN, DIE KOLLISIONSFERN SITZENDEN VON KOPF- UND THORAXVERLETZUNGEN. IM HINBLICK AUF DIE VERLETZUNGSREDUKTION LEISTET NEBEN KONSTRUKTIVEN MASSNAHMEN AN DEN KOLLIDIERENDEN FAHRZEUGEN (KOMPATIBILITAET, INNENPOLSTERUNG) DIE VERHINDERUNG DES HINAUSSCHLEUDERNS EINEN WICHTIGEN BEITRAG. - VERLETZUNGSBEDINGTE UNFALLKOSTEN: ZU DEN GESAMTHAFT HOECHSTEN KOSTEN FUEHREN: 1) 12 H-, 2) KOMPLEXE UND 3) 11 H-KOLLISIONEN. DIESE ZAHLEN TREFFEN GLEICHERMASSEN FUER DIE SCHWEIZ WIE DIE USA ZU. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 41-56
  • Monograph Title: KONGRESSBERICHT JAHRESTAGUNG 1979 DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FUER VERKEHRSMEDIZIN E.V., GEMEINSAM MIT DER DEUTSCHEN VERKEHRSWACHT E.V., 30. MAERZ BIS 1. APRIL 1979, KOELN
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291377
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:43AM