NEUES AUTOMATIK-GETRIEBE

DIE FORDERUNGEN NACH MEHR SICHERHEIT UND GERINGEM KRAFTSTOFFVERBRAUCH WERDEN MIT DEM NEUENTWICKELTEN AUTOMATISCHEN GETRIEBE ERFUELLT. ERREICHT WURDE DAS IM WESENTLICHEN DURCH DEN EINSATZ EINER FLIEHKRAFTKUPPLUNG ANSTELLE DES SCHLUPFELEMENTS WANDLER; OPTIMIERUNG DER GANGWAHL HINSICHTLICH MOTORBETRIEB IM VERBRAUCHSGUENSTIGEN BEREICH; OPTIMIERUNG DER DROSSELKLAPPENSTELLUNG ENTSPRECHEND DEM GEFORDERTEN BELASTUNGSZUSTAND. ES BLEIBT ABZUWARTEN, OB DIE FLIEHKRAFTKUPPLUNG DEN FORDERUNGEN NACH WEICHEM ANFAHREN IN ALLEN SITUATIONEN UND NACH HOHER NUTZUNGSDAUER BEI DEM STAENDIG STEIGENDEN VERKEHRSAUFKOMMEN GERECHT WIRD. (A*)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291364
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:43AM