ZUR IDENTIFIKATION DES UEBERTRAGUNGSVERHALTENS DES MENSCHEN IM GESCHLOSSENEN REGELKREIS DURCH PARAMETERSCHAETZVERFAHREN

ENTWICKELT WIRD EINE GEEIGNETE VORGEHENSWEISE ZUR BESTIMMUNG DES VOLLSTAENDIGEN QUASILINEAREN MODELLS FUER DAS UEBERTRAGUNGSVERHALTEN DES REGLERS MENSCH IN EINEM EINDIMENSIONALEN REGELKREIS. DIE VORGEHENSWEISE LAESST SICH AUCH AUF DIE UNTERSUCHUNG DER LANGZEITSTATIONARITAET IM UEBERTRAGUNGSVERHALTEN VON TESTPERSONEN UND ZUR UNTERSUCHUNG DES EINFLUSSES VON STRESS UND ALKOHOL VERWENDEN. (A*)

  • Corporate Authors:

    TECHNISCHE HOCHSCHULE AACHEN, FAKULTAET FUER MASCHINENWESEN

    TEMPLERGRABEN
    AACHEN,   DEUTSCHLAND BR  D-5100
  • Authors:
    • GLOECKNER, M
  • Publication Date: 1979-2-14

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 135S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291331
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:42AM