EINFLUSS DER RESTPROFILTIEFE VON PKW-REIFEN AUF DIE FAHRSICHERHEIT

DIE GESETZLICH VORGESCHRIEBENE MINDESTPROFILTIEFE VON 1 MM FUER REIFEN VON PKW IST UNZUREICHEND; DIESE DOKUMENTATION BEGRUENDET DIES MIT EINEM ABGERUNDETEN BILD DER THEMATIK UND BERUECKSICHTIGT DABEI DIE VERSCHIEDENEN TECHNISCHEN ASPEKTE. DIE ARBEIT ENTHAELT UNTER ANDEREM STELLUNGNAHMEN AUS DEM BERICHT DER VERSICHERUNGSWIRTSCHAFT, UNTERSUCHUNGEN VON INSTITUTEN, UMFRAGEN VON VERBAENDEN, TESTERGEBNISSE VON AUTOMOBILCLUBS UND FACHZEITSCHRIFTEN, MEINUNGEN VON VERKEHRSSICHERHEITSEXPERTEN, DIE HISTORISCHE HERLEITUNG DER BISHERIGEN VERORDNUNG SOWIE WETTERSTATISTIKEN UND UNFALLSTATISTIKEN. DER VORSCHLAG: 2 MM PROFILTIEFE ALS MINDESTFORDERUNG. (A*)

  • Corporate Authors:

    CONTINENTAL GUMMI-WERKE AG

    KOENIGSWORTHER PLATZ 1, POSTFACH 169
    HANNOVER,   DEUTSCHLAND BR  D-3000
  • Authors:
    • -
  • Publication Date: 1978

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 55S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291326
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:42AM