VERKEHR SCHAFFT VERKEHR

BISHER ERFOLGTEN VERKEHRSPOLITISCHE UND -WIRTSCHAFTLICHE ENTSCHEIDUNGEN AUF GRUND VON DREI GRUNDANNAHMEN: 1. PERSONENVERKEHR BILDET EINE VON VOR- UND NACHGELAGERTEN AKTIVITAETEN ABGELEITETE NACHFRAGE, DEREN BEDARFSDECKUNG DURCH KAPAZITAETSERWEITERUNGEN ERFOLGT. 2. DIE VERKEHRSBENUTZER ENTSCHEIDEN IN IHREM VERKEHRSVERHALTEN WEITGEHEND RATIONAL (ZEIT-KOSTEN-ERSPARNIS). 3. MIT DER VERKEHRSPLANUNG ALS ZIELABHAENGIGER GROESSE KANN GESAMTGESELLSCHAFTLICH DAS SUBSYSTEM "VERKEHR" KORRIGIERT UND BEHERRSCHT WERDEN. DAHER WURDE VERSUCHT, DURCH RESTRIKTIONEN DES ANGEBOTS UND DER NACHFRAGE UND DURCH STAATLICHE PROZESSSTEUERUNGEN DEM VERKEHRSWACHSTUM BEIZUKOMMEN. NEUE FORSCHUNGSERGEBNISSE LASSEN VERKEHRSWACHSTUM ALS EIN KOMPLEXES SYSTEM MIT EIGENDYNAMIK ERKENNEN. ES WIRD AUSFUEHRLICH ERLAEUTERT, WARUM DIE RESTRIKTIONEN DER WESENTLICHSTEN WACHSTUMSFAKTOREN NICHT WIRKSAM WURDEN. ALS REGULIERUNGSINSTRUMENTARIUM DES VERKEHRSANGEBOTES WIRD DIE KAPAZITAETSRESTRIKTION (1. WACHSTUMSFAKTOR) BESPROCHEN. DIE WACHSTUMSFAKTOREN DER VERKEHRSNACHFRAGE WERDEN DURCH RESTRIKTIONEN DES ZEITLICHEN UND DES FINANZIELLEN AUFWANDES FUER VERKEHRSZWECKE, SOWIE DES PSYCHISCHEN AUFWANDES DER ORTSVERAENDERUNGEN (RAUMEMPFINDUNGSBUDGET) ANALYSIERT. DABEI ZEIGT SICH, DASS DIESE RESTRIKTIONEN EHER AUF ANPASSUNG, PROZESSERHALTUNG UND PROZESSVERSTAERKUNG DENN AUF BREMSUNG AUSGERICHTET SIND. BEIM 5. WACHSTUMSFAKTOR WIRD DIE GESELLSCHAFTLICHE RESTRIKTION STAATLICHER PROZESS- UND STRUKTURKORREKTUR (KOORDINATIONSBUDGET) ERLAEUTERT UND DABEI ERKANNT, DASS AUF GRUND DEREN SYSTEMIMMANENTEM TRAEGHEITSMOMENT VERAENDERUNGEN GESELLSCHAFTLICHER KOORDINATIONSFAEHIGKEIT NUR LANGSAM WIRKSAM WERDEN. BEIM SECHSTEN WACHSTUMSFAKTOR WIRD DIE OFFENE GRENZE DER FEHLBEWERTUNGEN PROZESSSTABILISIERENDER INPUTS AUFGEZEIGT (WIE VERAENDERUNGEN DER WERTVORSTELLUNGEN, DER VERHALTENSWEISEN UND DEREN OEKONOMISCHE UND SOZIALE BEWERTUNG UND EINORDNUNG). DER TECHNISCHE FORTSCHRITT VERLANGT DAHER IN STEIGENDEM MASSE NACH DEM GEGENGEWICHT PRAEVENTIVER PLANUNG.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 9-32
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291108
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:29AM