STAEDTISCHE UND REGIONALE VERKEHRSPLANUNG UNTER VERAENDERTEN BEDINGUNGEN

VERAENDERUNGEN IN DER BEVOELKERUNG, DER WIRTSCHAFTLICHEN ENTWICKLUNG, DER SIEDLUNGSSTRUKTUR UND DER WERTSYSTEME (GESTEIGERTES UMWELTBEWUSSTSEIN) FUEHREN ZU NEUEN METHODEN UND VERFAHREN IN DER VERKEHRSPLANUNG. DIE VERAENDERUNGEN IN DEN VERKEHRSRELEVANTEN RANDBEDINGUNGEN FUEHREN SELTEN ZU WENIGER VERKEHR, SONDERN ZU AENDERUNGEN IN DER VERKEHRSSTRUKTUR. ES MUESSEN DAHER LANGFRISTIGE, GROSSMASSSTAEBLICH KONZIPIERTE GESAMTKONZEPTE ERARBEITET WERDEN, AUS DENEN SICH JEDOCH KURZFRISTIG WIRKSAME, DEN BEDUERFNISSEN ELASTISCH ANGEPASSTE MASSNAHMEN ABLEITEN LASSEN. DIE KONZEPTION MUSS DAHER AUF SCHNELLER ZU ERZIELENDE UND FORTSCHREITBARE ERGEBNISSE ERSTELLT WERDEN, WOBEI DER VERGLEICHBAREN, TRANSPARENTEN BEWERTUNG VON PLANUNGSALTERNATIVEN GROSSE BEDEUTUNG ZUKOMMT. DIE RAHMENRICHTLINIEN FUER DIE GENERALVERKEHRSPLANUNG DER FORSCHUNGSGESELLSCHAFT FUER DAS STRASSENWESEN WERDEN DIESEN ANFORDERUNGEN ENTSPRECHEND ANGESEHEN. ALS WESENTLICHSTES ZIEL DER VERKEHRSPLANUNG WIRD VERRINGERUNG NACHTEILIGER AUSWIRKUNGEN DURCH DEN VERKEHR UND EINE QUALITAETSVERBESSERUNG IM SINNE EINER STAERKEREN BEZUGNAHME ZU UEBER-, NEBEN- UND NACHGEORDNETEN NICHT VERKEHRLICHEN BELANGEN GEFORDERT.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 3-8
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291107
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:29AM