ENTWICKLUNG UND ANWENDUNG EINES GESAMTWIRTSCHAFTLICHEN BERECHNUNGSANSATZES FUER STRASSENBEFESTIGUNGEN SOWIE DARSTELLUNG DER MOEGLICHKEITEN ZUR ERFASSUNG UND QUANTIFIZIERUNG WESENTLICHER EINFLUSSGROESSEN

ZUR ENTWICKLUNG EINES GESAMTWIRTSCHAFTLICHEN KOSTENANSATZES FUER STRASSENBEFESTIGUNGEN SIND NACH EINER DARSTELLUNG VON GEEIGNETEN KRITERIEN FUER DIE WIRTSCHAFTLICHKEITSBEURTEILUNG DIE MASSGEBENDEN EINFLUSSGROESSEN AUFZUZEIGEN. DABEI SOLLEN ZU DEN BEREITS IN FRUEHEREN ARBEITEN BEHANDELTEN ELEMENTEN DER STRASSENBAULASTTRAEGERKOSTEN NUNMEHR INSBESONDERE DIE ELEMENTE DER STRASSENNUTZERKOSTEN (ZEIT- UND KFZ-BETRIEBSKOSTEN) TRETEN, WAEHREND AUF DIE BERUECKSICHTIGUNG VON "KOSTEN FUER DRITTE" NOCH VERZICHTET WIRD. IN DIESEM ZUSAMMENHANG SIND IDEALTHEORETISCHE MODELLVORSTELLUNGEN FUER GESCHWINDIGKEIT UND ZEITBEDARF IN ABHAENGIGKEIT VON ART UND UMFANG VON UNTERHALTUNGS-, INSTANDSETZUNGS- UND ERNEUERUNGSARBEITEN ZU ENTWICKELN UND DURCH STICHPROBENARTIGE UNTERSUCHUNGEN IM VERKEHRSABLAUF ABZUSTUETZEN. DER KOSTENANSATZ IST ZU PROGRAMMIEREN, DAS EDV-PROGRAMM ZU DOKUMENTIEREN. DAS PROGRAMM SOLL MIT AUSGEWAEHLTEN BEISPIELEN UNTER RUECKGRIFF AUF FRUEHER DURCHGEFUEHRTE UNTERSUCHUNGEN ANGEWENDET WERDEN. FUER DIE WICHTIGSTEN ELEMENTE DER NUTZERKOSTEN IST IM RAHMEN VON SENSITIVITAETSANALYSEN DER EINFLUSS AUF DAS ERGEBNIS VON WIRTSCHAFTLICHKEITSBERECHNUNGEN ZU QUANTIFIZIEREN.