PLANUNGSTRATEGIEN FUER DEN OEFFENTLICHEN PERSONEN-NAHVERKEHR

MIT DIESEM PROJEKT SOLLEN DIE GRUNDLAGEN FUER EINE STRATEGIE-DISKUSSION GESCHAFFEN WERDEN, IN DENEN DIE BEDINGUNGEN FUER EINEN LEISTUNGSFAEHIGEN OEPNV UNTER VERAENDERTEN SIEDLUNGSSTRUKTURELLEN UND DEMOGRAPHISCHEN RAHMENBEDINGUNGEN IN UNTERSCHIEDLICHEN RAUMTYPEN PRAEZISIERT WERDEN. DABEI SOLL UEBERPRUEFT WERDEN, WIE DAS ANGEBOT STRUKTURIERT WERDEN MUSS UND DER VERKEHRSNACHFRAGE IN DEN UNTERSCHIEDLICH DICHT BESIEDELTEN GEBIETEN ANGEPASST WERDEN KANN. AUSGEHEND VON EINER AKTUELLEN SITUATIONSANALYSE DES OEPNV WIRD ZUNAECHST EIN SCENARIO SOZIOOEKONOMISCHER, VERKEHRLICHER UND FINANZWIRTSCHAFTLICHER STRUKTURDATEN BEZOGEN AUF DAS JAHR 1990 ERSTELLT. DARAN SCHLIESST SICH EINE ABGRENZUNG UND CHARAKTERISIERUNG OEPNV-RELEVANTER RAUMTYPEN (LAENDLICHE RAEUME, RAEUME MIT VERDICHTUNGSANSAETZEN, BALLUNGSRANDZONEN, BALLUNGSKERNE, MONOZENTRISCHER VERDICHTUNGSGEBIETE UND POLYZENTRISCHE VERDICHTUNGSREGIONEN), DEREN ENTWICKLUNG EBENFALLS AUF DAS JAHR 1990 PROJEZIERT WIRD. IN ZWEITEN ARBEITSSCHRITT WIRD DANN FUER JEDEN RAUMTYP EINE MODELLREGION AUSGEWAEHLT UND DIE VERKEHRSNACHFRAGE IN DIESEM RAUM BZGL. UMFANG UND STRUKTUR FUER 1990 BESTIMMT. DESGLEICHEN WIRD DAS ZKUENFTIGE ANGEBOT IN OEPNV IN DEN UNTERSCHIEDENEN SIEDLUNGSSTRUKTURTYPEN UNTER BESONDERER BERUECKSICHTIGUNG BEREITS GEPLANTER INVESTITIONEN UND DEN DARAUS RESULTIERENDEN FINANZWIRTSCHAFTLICHEN AUSWIRKUNGEN ANALYSIERT UND QUANTIFIZIERT. IN EINEM VIERTEN ARBEITSSCHRITT WIRD DANN DIE PROGNOSTIZIERTE ANGEBOTS- UND NACHFRAGEENTWICKLUNG GEGENUEBERGESTELLT UND AUSGEHEND VON DEN MODELLREGIONEN WERDEN DIE GESAMTWIRTSCHAFTLICHEN KONSEQUENZEN DARGELEGT. AUF DER GRUNDLAGE DIESER ABWEICHUNGSANALYSE WERDEN DANN SCHLIESSLICH STRATEGIEN FUER EINE ZIELBEZOGENE ANPASSUNG DES OEPNV-ANGEBOTES AN DIE PROGNOSTIZIERTE NACHFRAGEENTWICKLUNG IN DEN RAUMTYPEN ENTWICKELT.