BRUECKEN UEBER KRIECHENDE GEHAENGESCHUTTDECKEN

IN GEBIRGSGEGENDEN WIE IN DEN ALPEN ODER DEN ANDEN SIND MAECHTIGE DECKLAGEN AUS GEHAENGESCHUTT HAEUFIG. DER FUER STANDFESTE GRUENDUNGEN GEEIGNETE FELS LIEGT HAEUFIG IN SO GROSSER TIEFE, DASS ES UNMOEGLICH ODER UNWIRTSCHAFTLICH IST DARAUF ZU GRUENDEN. HAEUFIG SIND DIESE DECKSCHICHTEN IM LABILEN GLEICHGEWICHT UND INFOLGE VON WASSERFUEHRUNG DES HANGES ODER ANDERER URSACHEN IN STETIGER TALWAERTS GERICHTETER BEWEGUNG. DAS KRIECHEN BEWIRKT FUER EINEN BELIEBIGEN PUNKT DES HANGES EINE JAEHRLICHE VERTIKALE UND HORIZONTALE VERSCHIEBUNGSKOMPONENTE. FUER BRUECKENGRUENDUNGEN INNERHALB EINES SOLCHEN HANGES IST ES ERFORDERLICH, DIE KRIECHBEWEGUNGEN AN DER OBERFLAECHE UND IN ETWA 10 - 15 METERN TIEFE IN DEN GRUENDUNGSBEREICHEN ZU KENNEN. DER UEBERBAU MUSS GEWISSE UNGLEICHE STUETZSENKUNGEN ERTRAGEN KOENNEN. DIE LAGERUNG IST SO ZU WAEHLEN, DASS UNGLEICHE HORIZONTALE BEWEGUNGEN DER PFEILER ZWAENGUNGSFREI - MIT AUSNAHME DER LAGERREIBUNG - AUFGENOMMEN WERDEN KOENNEN. DIE BRUECKE MUSS SICH MIT DEM HANG MITVERSCHIEBEN KOENNEN, UND DIE GRUENDUNGEN MUESSEN DEN VERHAELTNISSEN DES HANGES RECHNUNG TRAGEN. BEI GROSSEN KRIECHBEWEGUNGEN SIND DIE STUETZPUNKTE KONSTRUKTIV SO AUSZUBILDEN, DASS DIE WAEHREND DER VORAUSBERECHNETEN LEBENSDAUER ZU ERWARTENDEN HORIZONTALVERSCHIEBUNGEN UND EVTL. HORIZONTALVERDREHUNGEN AUFGENOMMEN WERDEN KOENNEN. DIE SPANNWEITEN DER UEBERBAUTEN DUERFEN NICHT ZU GROSS GEWAEHLT WERDEN, DAMIT DER HANG NUR GLEICHMAESSIGEN UND NICHT ZU GROSSEN KONZENTRIERTEN LASTEN AUSGESETZT WIRD. KONSTRUKTIVE UND AUSFUEHRUNGSTECHNISCHE HINWEISE FUER GRUENDUNG, LAGERUNG UND FAHRBAHNUEBERGAENGE WERDEN GEGEBEN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 472-5
  • Serial:
    • SCHWEIZ BAUZTG
    • Volume: 95
    • Issue Number: 26
    • Publisher: VERLAGS-AG DER AKADEMISCHEN TECHNISCHEN VEREINE
    • ISSN: 0036-7524

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291008
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:26AM