ANSAETZE ZUR TRAGLASTBERECHNUNG VON SCHWEISSVERBINDUNGEN DES STAHLBAUS

NACH EROERTERUNG DER VORAUSSETZUNGEN EINER TRAGLASTBERECHNUNG WIRD DAS TRAGVERHALTEN VON SCHWEISSNAEHTEN DISKUTIERT (SYSTEMATISCHE UNTERSCHEIDUNGEN, STUMPFNAEHTE, TRAGMECHANISMEN UND FESTIGKEIT VON KEHLNAEHTEN SOWIE DEREN VERFORMUNGSVERHALTEN, IDEALISIERTE VERFORMUNGSKURVEN VON STIRN- UND FLANKENKEHLNAEHTEN). ALS ANWENDUNGSBEISPIELE FUER DAS TRAGLASTKONZEPT BEI SCHWEISSVERBINDUNGEN WERDEN BEHANDELT: BEMESSUNG VON HALSKEHLNAEHTEN, KEHLNAHTLASCHENVERBINDUNGEN, KOMBINIERTE BIEGESTEIFE ANSCHLUESSE MIT FLANKEN- UND STIRNKEHLNAEHTEN ODER STUMPFNAEHTEN, AUSLEGUNG DER ANSCHLUSSNAEHTE VON LAGERSTREIFEN UND DER KEHLNAEHTE BEI TRAEGERANSCHLUESSEN. (A*)

  • Authors:
    • FEDER, D
    • WERNER, G
  • Publication Date: 1977-4

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 125-32
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290989
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:26AM