VERKEHRSREGELUNG DURCH POLIZEIBEAMTE BEI AUSFALL VON WECHSELLICHTZEICHENANLAGEN BZW. STAUS VOR LICHTSIGNALGEREGELTEN KNOTENPUNKTEN

BEI VERKEHRSSTOERUNGEN, DIE DURCH STAU VOR WECHSELLICHTZEICHENANLAGEN WLZA, DURCH AUSFALL VON LZA, DURCH WARTUNG VON LZA, DURCH VERANSTALTUNGSVERKEHR ODER BAUSTELLEN ENTSTEHEN, ERGREIFT DIE POLIZEI VERKEHRSREGELNDE MASSNAHMEN, SOWEIT NICHT DURCH DIE VORFAHRTSREGELN DER STVO EINE REGELUNG BESTEHT. DER VOM AUTOFAHRER ERWARTETE EINSATZ VON VERKEHRSPOLIZISTEN IST NUR IN BESONDEREN FAELLEN MOEGLICH, DA DIE ZAHL DER BEAMTEN BEGRENZT IST. DIE DURCH EINSATZ DER POLIZEI MOEGLICHE REGELUNG DES VERKEHRS WIRD BESCHRIEBEN. BEI SONDERVERANSTALTUNGEN LASSEN SICH SONDERPROGRAMME FUER DIE WLZA SCHALTEN. EINE WESENTLICHE ENTLASTUNG DER POLIZEI SIND MOBILE FUNK-LZA. DIE MIETBAREN NEUEN GERAETE SIND EINSATZTUECHTIG. SIE HABEN SICHERHEITSSCHALTUNGEN, SO DASS GRUEN GLEICHZEITIG FUER VERSCHIEDENE FAHRTRICHTUNGEN UNMOEGLICH IST. BEI STOERUNGEN ZEIGT DIE AMPEL GELB. DER ERFOLGREICHE EINSATZ VON 40 SIGNALGEBERN BEI EINEM STRASSENUMBAU IN DORTMUND WIRD BESCHRIEBEN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 260-3
  • Monograph Title: PARKEN VON GRUNDSTUECKSEIN- UND -AUSFAHRTEN
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290956
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:25AM