DER PROCO-MOTOR: EIN ANTRIEBS-SYSTEM MIT PROGRAMMIERTER VERBRENNUNG

DIE FORDWERKE IN DEN USA ENTWICKELN EINEN MOTOR, DER BEI GLEICHEM LEISTUNGSNIVEAU DERZEITIGER BENZINMOTOREN MIT BLEIFREIEM NORMALBENZIN ZUFRIEDEN IST, DABEI 20 % WENIGER VERBRAUCHT UND DIE EXTREM NIEDRIGEN US-ABGAS-NORMEN DER 80ER JAHRE OHNE KOSTSPIELIGE ENTGIFTUNGSANLAGEN ERFUELLT. ER HAT DEN NAMEN PROCO-MOTOR (PROGRAMMED COMBUSTION). NACH ERFOLGREICHEN VERSUCHEN AUF DEM PRUEFSTAND GEHT ES JETZT UM DIE FRAGE, OB DAS COMPUTERGESTEUERTE KRAFTSTOFF-EINSPRITZ-SYSTEM SERIENMAESSIG MIT DER ERFORDERLICHEN PRAEZISION HERGESTELLT WERDEN KANN. DER COMPUTER STEUERT DIE KRAFTSTOFF-EINSPRITZMENGE AUS EINEM GEMISCH KRAFTSTOFF/LUFT/ABGAS SO, DASS JE NACH LEISTUNGSBEDARF EIN KERN AUS ZUENDUNGSFAEHIGEM GEMISCH ENTSTEHT. DIE ARBEITSWEISE DES MOTORS WIRD BESCHRIEBEN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 308-9
  • Monograph Title: PARKEN VON GRUNDSTUECKSEIN- UND -AUSFAHRTEN
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290952
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:25AM