UNTERSUCHUNG UEBER EINE ZWECKMAESSIGE KOOPERATION VON STRASSENBAU UND FLURBEREINIGUNG

DIE IN BETRACHT KOMMENDEN GESETZE, BEHOERDLICHEN VORSCHRIFTEN, BEITRAEGE, BERICHTE UND VEROEFFENTLICHUNGEN LIEFERTEN DIE UNTERLAGEN UEBER DIE AUFGABEN, BEFUGNISSE UND MOEGLICHKEITEN DER BEIDEN PARTNER, SOWEIT ES ZUM ERKENNEN, ENTWICKELN UND BEURTEILEN EINER KOOPERATION ERFORDERLICH IST. DIE UNTERSUCHUNGSERGEBNISSE UND -OBJEKTE ERSTRECKEN SICH AUF PLANUNGEN UND ENTWUERFE BEIDER SPARTEN UND DIE DABEI MOEGLICHERWEISE AUFTRETENDEN VERZAHNUNGEN WIE VERKNUEPFUNGEN: VORZEITIGE EINWEISUNG IN BESITZ UND NUTZUNG VON FLAECHEN FUER DIE STRASSEN, BAUSTRASSEN, MATERIALENTNAHMESTELLEN; AUSGESTALTUNG SICHERER KNOTENPUNKTE STRASSE/LAENDLICHE STRASSE ODER WEG; VERMINDERUNG DER GRUNDSTUECKSZUFAHRTEN AUF KFZ-STRASSEN; ANLAGE VON SICHTFLAECHEN; BAU VON ERSATZWEGEN ZUR AUFRECHTERHALTUNG DER BEWIRTSCHAFTUNG ODER ALS ZUFAHRT ZU EINEM GEHOEFT; REGULIERUNG DER WASSERWIRTSCHAFTLICHEN VERHAELTNISSE MIT VORFLUTBESCHAFFUNG, AUCH VOR UND WAEHREND DER BAUZEIT; BEHEBUNG VON SCHAEDEN UND NACHTEILEN, DIE DURCH DAS UNTERNEHMEN ENTSTEHEN; LANDBESCHAFFUNG UND LANDBEREITSTELLUNG MIT VERTEILUNG DER LANDVERLUSTE AUF VIELE EIGENTUEMER; UEBERNAHME DER ENTSCHAEDIGUNGSVERHANDLUNGEN FUER GRUNDERWERB UND NACHTEILE; REGELUNG DER RECHTLICHEN VERHAELTNISSE IN DER UEBERGANGSZEIT UND AUF DIE DAUER DURCH DEN FLURBEREINIGUNGSPLAN. UNTERSUCHUNGEN BEI NUR WENIGEN BEISPIELEN ERGABEN, DASS DIE AUSGABEN DER FLURBEREINIGUNGSVERWALTUNG FUER DIE KOOPERATIV AUSGEFUEHRTEN MASSNAHMEN NICHT HOEHER SIND ALS DIE FIKTIVEN KOSTEN, DIE DER STRASSENBAUBEHOERDE BEI DURCHFUEHRUNG IN EIGENER ZUSTAENDIGKEIT ERWACHSEN WUERDEN. DURCH PLANUNGSMASSNAHMEN DER FLURBEREINIGUNGSVERWALTUNG KOENNEN HAEUFIG BAUWERKE ENTBEHRLICH WERDEN. DADURCH KOENNEN ZUSAMMEN MIT DEN ZUGEHOERIGEN FOLGEKOSTEN BEACHTLICHE EINSPARUNGEN ENTSTEHEN. BEISPIELE AUS MEHR ALS 40 JAHREN ERLAEUTERN UND BESTAETIGEN DEN ZWECKDIENLICHEN EINSATZ EINER KOOPERATION VON STRASSENBAU UND FLURBEREINIGUNG, SOWEIT DIE GESETZLICHEN UND WIRTSCHAFTLICHEN VORAUSSETZUNGEN ERFUELLT SIND. EIN VORSCHLAG FUER EINE ZWECKMAESSIGE KOOPERATION IST ANGEFUEHRT.

  • Corporate Authors:

    FORSCHUNGSGESELLSCHAFT FUER DAS STRASSENWESEN

    MAASTRICHTER STRASSE 45
    KOELN,   DEUTSCHLAND BR  D-5000
  • Authors:
    • Klempert, B
  • Publication Date: 1975

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 223S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290830
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:22AM