DAS NEBENBETRIEBSSYSTEM DER BUNDESAUTOBAHNEN, 2. ERGAENZTE AUFLAGE

ZIEL DER 1976 AN DER ABTEILUNG FUER WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN DER UNIV. BOCHUM ABGESCHLOSSENEN DISSERTATION IST ES, DIE UNTERNEHMERISCHE BETAETIGUNG DES BUNDES AM BEISPIEL DES SYSTEMS DER NEBENBETRIEBE AN DEN BUNDESAUTOBAHNEN UNTER VOLKSWIRTSCHAFTLICHEN GESICHTSPUNKTEN DARZUSTELLEN, ZU ANALYSIEREN UND ZU BEWERTEN. DIE GFN IST DAS KERNSTUECK DER NEBENBETRIEBSPLANUNG. DIE RECHTSFORM DER GMBH GIBT DEM BUND DIE MOEGLICHKEIT, DIE ORGAN- UND KOMPETENZSTRUKTUR SEINEN INDIVIDUELLEN VORSTELLUNGEN ENTSPRECHEND ZU GESTALTEN. FUER DEN AUFSICHTSRAT SCHLAEGT DER VERFASSER AUCH EINE BETEILIGUNG DER PRIVATWIRTSCHAFT UND DER VERKEHRSTEILNEHMER VOR. KRITISCH WERDEN MARKTWIRTSCHAFTLICHE FRAGEN, DIE PREISPOLITIK UND DIE FINANZIERUNG DES SYSTEMS DER NEBENBETRIEBE UNTERSUCHT. IM LETZTEN TEIL MODIFIZIERT DER VERFASSER DAS BISHER VERWENDETE RASTERPRINZIP DAHINGEHEND, DASS EINE MINDESTVERSORGUNGSMOEGLICHKEIT ALLE 50 KM (EVTL. DURCH EINSEITIG GELEGENE NEBENBETRIEBSANLAGEN) GEBOTEN WERDEN SOLL. WEITERE ANLAGEN SOLLEN DARUEBER HINAUS NUR NACH DEM LANGFRISTIG PROGNOSTIZIERTEN VERKEHRSAUFKOMMEN DES JEWEILIGEN BEREICHS VORGESEHEN WERDEN.

  • Corporate Authors:

    STOLLFUSS-VERLAG

    DECHENSTRASSE 7-11
    BONN 1,   DEUTSCHLAND BR  D-5300
  • Authors:
    • RITTE, P R
  • Publication Date: 1977

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 24S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290823
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:22AM