DIE BETRIEBLICHE VERKEHRSLENKUNG IM STRASSENVERKEHR

ES WIRD VON DER ERKENNTNIS AUSGEGANGEN, DASS AUCH FUER DEN INDIVIDUALVERKEHR DIE NOTWENDIGKEIT ZUR ENTWICKLUNG UMFASSENDER BETRIEBSKONZEPTE BESTEHT, ZUMAL EINE OPTIMALE AUSNUTZUNG DES VORHANDENEN VERKEHRSRAUMS DURCH ZUNEHMENDE RAUMKNAPPHEIT UND WACHSENDES UMWELTBEWUSSTSEIN VORDRINGLICH ERSCHEINT. VOR DIESEM HINTERGRUND WIRD EINGEHEND AUF VERKEHRSLENKUNG, VERKEHRSSTEUERUNG SOWIE VERKEHRSUEBERWACHUNG MIT HINBLICK AUF DIE ENTWICKLUNG EINES BETRIEBSKONZEPTS EINGEGANGEN. MIT HILFE ZAHLREICHER GRAPHISCHER DARSTELLUNGEN SOWIE EINEM VOLLSTAENDIGEN ABLAUFDIAGRAMM ZUR ERARBEITUNG DER GRUNDLAGEN FUER DIE BETRIEBLICHE VERKEHRSLENKUNG WERDEN DIE VORSTELLUNGEN DES AUTORS VERDEUTLICHT.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 485-90
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290798
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:22AM