FLIESSBETON UND SEINE ANWENDUNGSMOEGLICHKEITEN

BEI UNTERSUCHUNGEN UEBER DEN EINFLUSS VON SUPERVERFLUESSIGERN AUF ZEMENT UND ZEMENTLEIM, UEBER DIE FRISCHBETONEIGENSCHAFTEN VON FLIESSBETON UND UEBER FESTIGKEITEN, WASSERUNDURCHLAESSIGKEIT UND FROST-TAUSALZ-WIDERSTAND WURDEN UNTER VERWENDUNG EINES ZEMENTES MIT EINER 28-TAGE-FESTIGKEIT VON 44,0 N/MM2 DIE ENTSPRECHENDEN MISCHUNGEN HERGESTELLT UND NACH DIN 1164 GEPRUEFT. IM EINZELNEN WURDEN DIE AENDERUNG DER OBERFLAECHENSPANNUNG DES WASSERS DURCH DIE FLIESSMITTELZUGABE, DIE SCHEINBARE VISKOSITAET VON ZEMENTLEIMEN, DAS WASSERABSONDERN IM ZEMENTLEIM, DIE AUSGANGSKONSISTENZ UND DIE FRISCHBETONTEMPERATUR ERMITTELT. UNTER AUSWERTUNG DER VERSUCHSERGEBNISSE WERDEN HINWEISE FUER DAS HERSTELLEN, EINBRINGEN UND VERDICHTEN VON FLIESSBETON GEGEBEN UND ANWENDUNGSMOEGLICHKEITEN AUFGEZAEHLT. SCHLIESSLICH WERDEN DIE ABWEICHENDEN EIGENSCHAFTEN DES FRISCHBETONS GEGENUEBER BETONEN NACH DIN 1164 DARGESTELLT. DIE EIGENSCHAFTEN DER ERHAERTETEN BETONE STIMMEN WEITGEHEND UEBEREIN.

  • Authors:
    • Bonzel, J
    • SIEBEL, E
  • Publication Date: 1979

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290737
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:20AM