LANGZEITVERHALTEN VON BLEIUNEMPFINDLICHEN NICHTEDELMETALL-SCHUETTGUT-KATALYSATOREN

NACH VORSTELLUNG DER BUNDESREGIERUNG IST ZU BEGINN DER 80ER JAHRE DIE SCHADSTOFFLIMITIERUNG FUER OTTOMOTOREN ERHEBLICH ZU VERSCHAERFEN. DABEI IST ZU BEACHTEN, DASS EIN VOELLIGER VERZICHT AUF DIE VERBLEIUNG DES BENZINS IM EUROPAEISCHEN RAUM IN NAHER ZUKUNFT NICHT DURCHSETZBAR IST. BEKANNTE KATALYTISCHE ABGASREINIGUNGSKONZEPTE KOENNEN DESHALB WEGEN DER BLEIEMPFINDLICHKEIT DER KATALYSATOREN NICHT EINGESETZT WERDEN. DIE HOECHST AG FORSCHT AUF DEM GEBIET DER KATALYTISCHEN AUTOABGASREINIGUNG IN VERTRAGSGEMEINSCHAFT MIT DER SUED-CHEMIE AG SEIT 1972. DIESE ARBEITEN FUEHRTEN ZU EINEM OXIDATIONSKATALYSATOR, DER GEGEN BLEI WEITGEHEND UNEMPFINDLICH IST UND DIE FORDERUNGEN NACH HOHEM SCHADSTOFFABBAU UND GERINGEN KOSTEN ERFUELLT. BEI UNVERAENDERTEN NO X-WERTEN BETRAEGT DER KATALYTISCHE SCHADSTOFFABBAU AN CO UND HC BEI ECE-TESTVERFAHREN IM KALTSTART 60-80 %, BEI WARMSTART 80-90 %. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290627
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-921059-79-8
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:18AM