EMISSIONSVERHALTEN VON IN VERKEHR BEFINDLICHEN PERSONENKRAFTWAGEN

ZUR FESTSTELLUNG VON ABGASEMISSIONSFAKTOREN WURDEN HUNDERT FAHRZEUGE AUF EINEM ROLLENPRUEFSTAND NACH VORGEGEBENEN, DEN STADTVERKEHR SIMULIERENDEN FAHRZYKLEN BETRIEBEN. DIE VERSUCHE ERSTRECKTEN SICH AUF DIE SCHADSTOFFKOMPONENTEN KOHLENMONOXID, UNVERBRANNTE KOHLENWASSERSTOFFE, STICKOXIDE, SCHWEFELOXIDE UND BLEI. ZUSAETZLICH WURDE DER KRAFTSTOFFVERBRAUCH GEMESSEN. DURCH AUFTEILUNG DER FAHRZEUGAUSWAHL IN TEILKOLLEKTIVE WIRD DER EINFLUSS DES WARTUNGSZUSTANDES SOWIE EXTERN VORGEGEBENER RANDBEDINGUNGEN, WIE BAUJAHR IN VERBINDUNG MIT DER ABGASGESETZGEBUNG UND BESTANDVERAENDERUNG, BEURTEILT. (A*)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290599
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-921059-79-8
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:17AM