RAEUMLICHE UND ZEITLICHE VERTEILUNG VON STICKSTOFFOXIDEN IN STAEDTISCHER LUFT

BEI STICKOXID-IMMISSIONSMESSUNGEN IN BERLIN NACH MANUELLEN UND AUTOMATISCHEN METHODEN TRATEN KEINE UEBERSCHREITUNGEN DER IMMISSIONSWERTE DER TA LUFT FUER NO UND NO2 AUF. DER STARKE EINFLUSS VON KRAFTSTOFFABGASEN ZEIGTE SICH SOWOHL BEI GLEICHZEITIGEN STICHPROBEN AN MESSSTELLEN MIT RELATIV GERINGEM HORIZONTALEN UND VERTIKALEN ABSTAND VONEINANDER IN STRASSENNAEHE ALS AUCH BEI AUTOMATISCH-KONTINUIERLICHEN MESSUNGEN AN EINER VERKEHRSNAHEN UND EINER VERKEHRSABGELEGENEN MESSSTATION. DER HOHE KORRELATIONSKOEFFIZIENT FUER DIE BEZIEHUNGEN ZWISCHEN NO UND CO AN DER STRASSENNAHEN MESSSTATION STEGLITZ WEISEN EBENFALLS AUF DIE BEDEUTUNG DES KRAFTVERKEHRS ALS EMISSIONSQUELLE FUER STICKOXIDE HIN. DIE RAEUMLICHEN STREUUNGEN DER STICKOXID-IMMISSIONEN WAREN IN DEM UNTERSUCHTEN STADTGEBIET VON BERLIN RELATIV GERING, SIE WAREN FUER NO DEUTLICH HOEHER ALS FUER NO2. DIE ZEITLICHEN STREUUNGEN LAGEN VERGLEICHSWEISE ETWAS HOEHER. BEI PROBENAHMEN IN STRASSENNAEHE WAR DIE ABNAHME DER IMMISSION VON SCHWEFELDIOXID MIT HORIZONTALER UND VERTIKALER ENTFERNUNG VON DEN STRASSEN IM VERGLEICH ZU DER ABNAHME VON STICKSTOFFOXIDEN NUR GERING. DIE ABHAENGIGKEIT DER STICKOXID-IMMISSIONSWERTE VON DER ENTFERNUNG DER PROBENAHMESTELLE ZU STRASSEN IST FUER VERGLEICH UND BEWERTUNG VON LUFTVERUNREINIGUNGEN UND FUER DIE PLANUNG VON UNTERSUCHUNGSPROGRAMMEN VON PRAKTISCHER BEDEUTUNG. BEI RAEUMLICH GESTREUTEN STICHPROBEN BIETET SICH OFT EINE ZEITSPARENDE PROBENAHME AUS EINEM AM STRASSENRAND PARKENDEN MESSFAHRZEUG HERAUS AN. DIE DABEI ERZIELTEN MESSWERTE WERDEN Z.B. VOR ALLEM FUER NO UND NOX SYSTEMATISCH HOEHER LIEGEN ALS DIE VON MESSSTATIONEN AN VERKEHRSABGELEGENEN STELLEN. SIE KOENNEN NICHT ALS REPRAESENTATIV FUER DIE ALLGEMEINE BELASTUNG DER BEVOELKERUNG DURCH STICKOXIDE ODER FUER DIE GRUNDBELASTUNG VON GEBIETEN GELTEN. DIE DURCH DIE LAGE VON PROBENAHMESTELLEN BEDINGTEN UNTERSCHIEDE VON MESSERGEBNISSEN SIND JEDOCH BEI DEM STICKSTOFFDIOXID AM GERINGSTEN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 32-36
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290483
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:14AM