TEMPERATURBERECHNUNGEN VON BREMSSCHEIBEN UND IHRE PRAKTISCHE ANWENDUNG

AUSGEHEND VON VERSCHIEDENEN FUER DAS BREMSEN VON KRAFTFAHRZEUGEN WICHTIGEN FAHRZYKLEN WIRD GESCHILDERT, WIE DIE TEMPERATUREN VON BREMSSCHEIBEN AN VORDER- UND HINTERACHSE BERECHNET WERDEN KOENNEN. ES WIRD IM EINZELNEN DARGELEGT, WELCHE BEZIEHUNGEN FUER DIE ERMITTLUNG DER WAERMEUEBERGANGSZAHLEN BENUTZT WERDEN. IM RECHNERPROGRAMM SIND DIE HIERIN AUFTRETENDEN STOFFKONSTANTEN TEMPERATURABHAENGIG BERUECKSICHTIGT. DANACH WURDEN FUER DIE VORGESTELLTEN FAHRZYKLEN TEMPERATURRECHNUNGEN FUER EIN BEISPIELFAHRZEUG MIT UNTERSCHIEDLICHEN BREMSSCHEIBEN GEZEIGT. MIT HILFE DER ERGEBNISSE AUS DER TEMPERATURBERECHNUNG KANN MIT KENNTNIS DER BELAGREIBWERTE - IN ABHAENGIGKEIT VON DER TEMPERATUR - IM BREITWERTSTREUBEREICH-DIAGRAMM AUFGEZEIGT WERDEN, WIE SIE JE NACH BELAGKOMBINATION AN VORDER- UND HINTERACHSE DIE BLOCKIERREIHENFOLGE VERAENDERT. IST DIE BELAGKOMBINATION UNGUENSTIG GEWAEHLT, KANN BEI EINEM FAHRZEUG NACH LAENGERER PASSABFAHRT SCHON BEI RELATIV NIEDRIGEN VERZOEGERUNGEN DIE HINTERACHSE BLOCKIEREN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 221-6
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290459
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:13AM