PSYCHOLOGISCHE GESICHTSPUNKTE ZUR VERKEHRSUEBERWACHUNG

EINSICHT IN DIE RICHTIGKEIT DER VORHANDENEN VERKEHRSREGELUNG IST VORAUSSETZUNG FUER RICHTIGES VERHALTEN. ES IST DAHER NOTWENDIG, DIESE EINSICHT ZU WECKEN UND ZU ERHALTEN. JEDES DURCH ERFOLG BELOHNTE VERHALTEN NIMMT AN HAEUFIGKEIT ZU. WENN EIN VERBOTENES VERHALTEN NICHT DIE ANGEDROHTE SANKTION FINDET, WIRD DAS AUSBLEIBEN DER NEGATIVEN FOLGE ALS ERFOLG ERLEBT. DAGEGEN BEWIRKEN NEGATIVE KONSEQUENZEN EINE VERMINDERUNG DES FALSCHEN VERHALTENS. WICHTIGER ALS DIE HOEHE UND HAEUFIGKEIT DER STRAFE IST DIE HAEUFIGKEIT DER ENTDECKUNG EINES NORMENVERSTOSSES FUER DIE VERHALTENSREGULIERUNG. VON DER POLIZEILICHEN VERKEHRSUEBERWACHUNG UND DER MIT IHR VERBUNDENEN ENTDECKUNGSWAHRSCHEINLICHKEIT GEHT EINE SPEZIALPRAEVENTIVE WIRKUNG BEIM ERFASSTEN VERKEHRSSUENDER AUS. SIE HAT DARUEBER HINAUS EINE GENERALPRAEVENTIVE WIRKUNG, WENN SIE ENTSPRECHEND PUBLIK GEMACHT WIRD.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290446
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:13AM