GEWAGTE VEREINFACHUNGEN - DIE SCHWAECHE VIELER VERKEHRSMODELLE

VERKEHRSUNTERSUCHUNGEN ALS UNTERLAGEN FUER STRASSENPLANUNGEN ERFORDERN HOHEN AUFWAND UND ZEIT. DIE SCHNELLEN VERAENDERUNGEN DER VERKEHRSSITUATION UND DER WIRTSCHAFTLICHEN UND SOZIALEN ENTWICKLUNG BEEINTRAECHTIGEN DEN GUELTIGKEITSWERT ZUM ZEITPUNKT DER PRAKTISCHEN ANWENDUNG. IN ARBEITSGRUPPEN DER OECD WURDE DIE AUFFASSUNG VERTRETEN, DAS BEKANNTE 4-STUFEN-VERFAHREN MIT DEN ARBEITSGAENGEN DER VERKEHRSERZEUGUNG, DER VERKEHRSVERTEILUNG, DER AUFTEILUNG AUF DIE VERSCHIEDENEN VERKEHRSMITTEL UND DER UMLEGUNG AUF DIE VERKEHRSNETZE SOLLE DURCH NEUE VERFAHREN ABGELOEST WERDEN. ES WIRD EROERTERT, WARUM UND IN WELCHEM UMFANG BISHERIGE MODELLE UND VEREINFACHUNGEN VERSAGT HABEN (POISSON-VERTEILUNG DER FAHRZEUGE, WARTESCHLANGENTHEORIE, MATHEMATISCHE VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG DES VERKEHRSAUFKOMMENS ZWISCHEN ZWEI GEBIETEN, MODAL SPLIT). NEUE VERFAHREN WERDEN ANGEFUEHRT, BEI DENEN DIE KOSTEN DER BERECHNUNGEN NUR EIN DRITTEL BETRAGEN, OHNE DASS DIE GENAUIGKEIT DER ERGEBNISSE DERJENIGEN DER FRUEHER ENTWICKELTEN MODELLE NACHSTEHT.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290241
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:08AM