PSYCHOPHARMAKA UND FAHRVERHALTEN

ERGEBNISSE AUS EXPERIMENTELLEN UNTERSUCHUNGEN UEBER DIE WIRKUNG VON PSYCHOPHARMAKA (HYPNOTIKA UND SEDATIVA, BETAEUBUNGSMITTEL UND ANALGETIKA, STIMULANTIEN UND APPETITZUEGLER SOWIE NEUROLEPTIKA, ANTIDEPRESSIVA UND TRANQUILIZER) AUF FAHRVERHALTENSVARIABLEN, INSBESONDERE PSYCHOLOGISCHE UND PSYCHOMOTORISCHE DIMENSIONEN, DIE BEIM GESUNDEN LENKER EINES MOTORFAHRZEUGES VON BEDEUTUNG SIND. NACH KLINISCH-THERAPEUTISCHEN HINWEISEN LEGT VERFASSER EINEN SUBTILEREN FORSCHUNGSANSATZ DAR, DER ALLE DREI ASPEKTE (PERSOENLICHKEIT, VERKEHRSRELEVANTE FUNKTIONEN DER PERSON SOWIE EINFLUSS DER MEDIKAMENTE NICHT NUR AM GESUNDEN, SONDERN AUCH AM KRANKEN MENSCHEN) MOEGLICHST GLEICHZEITIG IN IHRER WECHSELWIRKUNG BERUECKSICHTIGT. IN ABHAENGIGKEIT VON DER JEWEILIGEN PSYCHOAKTIVEN SUBSTANZ UND DER AUSGANGSPERSOENLICHKEIT WIRD DAS FAHRVERHALTEN AUF VIER BEOBACHTUNGSEBENEN UNTERSUCHT: DER ORGANISCH-PHYSIOLOGISCHEN UND DER MOTORISCH-VERHALTENSMAESSIGEN EBENE, DER SUBJEKTIVEN ERLEBNISEBENE SOWIE DER SYMBOLISCH-KOMMUNIKATIVEN EBENE. DIE ERSTEN ERGEBNISSE ZEIGEN BEREITS SEHR DEUTLICH, DASS DIESER ANSATZ ERFOLG VERSPRICHT UND DAS DUNKEL DIESES MEDIZINISCH UND JURISTISCH WICHTIGEN BEREICHES DER UNFALLVERHUETUNG WESENTLICH ZU ERHELLEN VERMOEGEN.

  • Authors:
    • HOBI, V
  • Publication Date: 1978

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01290195
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:07AM