EINFLUSS DER GESCHWINDIGKEIT AUF DEN SCHEIDVORGANG IN ROLLIGEN BOEDEN

NEUE ERKENNTNISSE AUF DEM GEBIET DER WERKSTOFFE UND DER ANTRIEBSSYSTEME HABEN DAZU BEIGETRAGEN, DASS NEUE GERAETE UND WERKZEUGE, DIE DEN BODEN BEARBEITEN, LADEN UND TRANSPORTIEREN, ENTWICKELT WERDEN KONNTEN. DER EINFLUSS DER BODENEIGENSCHAFTEN AUF DIE ANFORDERUNGEN AN DAS WERKZEUG WURDE BISHER NUR UNGENUEGEND BERUECKSICHTIGT BZW. WISSENSCHAFTLICH ERFASST. MEIST HAT MAN VERSUCHT, GENAUE ERKENNTNISSE DURCH ERFAHRUNGSWERTE UND FAUSTFORMELN ZU ERSETZEN. UM DEN EINFLUSS DER BESCHLEUNIGUNG, D. H. DIE WIRKUNG DER TRAEGHEITSKRAEFTE DER MITBEWEGTEN BODENTEILCHEN FESTZUSTELLEN, WURDEN ALLE PARAMETER, DIE DIE GESAMTKRAFT BEEINFLUSSEN, UNTERSUCHT. DIE DIMENSIONSANALYSE VEREINFACHT DABEI NICHT NUR DIE VERARBEITUNG VON MESSERGEBNISSEN, SONDERN ERMOEGLICHT AUCH NACHZUPRUEFEN, OB ALLE KENNGROESSEN RICHTIG ERFASST WURDEN.

Media Info

  • Pagination: 540-9 D
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01289885
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 1:58AM