ENTWICKLUNGSARBEITEN AN EINER AUTOMOBIL-GASTURBINE

IN EINEM 3 1/2JAHRESPROGRAMM SOLL VERSUCHT WERDEN, EINE ALS PROTOTYP VORHANDENE AUTOMOBILGASTURBINE SO WEITERZUENTWICKELN, DASS IN EINEM VERSUCHSFAHRZEUG NIEDRIGE SCHADSTOFFEMISSIONEN ZUSAMMEN MIT EINEM GERINGEN KRAFTSTOFFVERBRAUCH, EINER MOEGLICHST BREITEN VIELSTOFFAEHIGKEIT UND GUTEN FAHREIGENSCHAFTEN ERREICHT WERDEN. DER BERICHT BESCHREIBT DEN ZUSTAND DES TRIEBWERKS ZU BEGINN DIESES ENTWICKLUNGSPROGRAMMS. ALS MASSNAHMEN ZUR VERBESSERUNG DES VERBRAUCHS WERDEN EIN NEUER VERDICHTER MIT VERSTELLBAREM VORLEITAPPARAT, KERAMISCHE TURBINENGEHAEUSERINGE UND KERAMISCHE REGENERATOREN MIT DUENNWANDIGER MATRIX GENANNT. ZUR REDUKTION DER SCHADSTOFFE SOLL EINE VORMISCHBRENNKAMMER IN DAS TRIEBWERK INTEGRIERT WERDEN. IM ERSTEN HALBJAHR DIESES ENTWICKLUNGSPROGRAMMS KONNTE DAS ANSPRECHVERHALTEN DES TRIEBWERKS DURCH MODIFIKATIONEN DER BRENNSTOFFZUMESSUNG UND DES SCHAUFELSCHWENKPROGRAMMS VERBESSERT WERDEN. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • WALZER, P
    • BUCHHEIM, R
    • MEIER-GROTRIAN, J
  • Publication Date: 1978

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01289822
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-921059-78-X
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 1:57AM