DER TATBESTAND DES UNERLAUBTEN ENTFERNENS VOM UNFALLORT

ZUSAMMENFASSENDER UEBERBLICK UEBER DIE NEUFASSUNG DER STRAFBESTIMMUNG GEGEN UNERLAUBTES ENTFERNEN VOM UNFALLORT, FRUEHER ALS UNFALLFLUCHT BEZEICHNET. DARGESTELLT WERDEN DAS GESCHUETZTE RECHTSGUT (DIE ZIVILRECHTLICHEN INTERESSEN DES UNFALLBETEILIGTEN), DER BEGRIFF DES VERKEHRSUNFALLS, DES UNFALLBETEILIGTEN UND DES GESCHAEDIGTEN, DIE TATBESTANDSMERKMALE DES UNERLAUBTEN ENTFERNENS VOM UNFALLORT UND DIE VERHALTENSPFLICHTEN DES UNFALLBETEILIGTEN (AUCH NACH BERECHTIGTEM ODER ENTSCHULDIGTEM ENTFERNEN VOM UNFALLORT).

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 250-7
  • Serial:
    • Polizei
    • Volume: 70
    • Issue Number: 8
    • Publisher: Carl Heymanns Verlag
    • ISSN: 0032-3519

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01289600
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 1:51AM