DIE RECHTSPRECHUNG DES BUNDESGERICHTSHOFES IN VERKEHRSSTRAFSACHEN UND BUSSGELDVERFAHREN

UEBERBLICK UEBER DIE VERKEHRSSTRAFRECHTLICHE RECHTSPRECHUNG DES BUNDESGERICHTSHOFES MIT DEN ABSCHNITTEN ALLGEMEINE VERKEHRSRECHTSFRAGEN, KAUSALITAET, VERSCHULDEN, VERKEHRSREGELN, GEFAEHRLICHE EINGRIFFE IN DEN STRASSENVERKEHR, GEFAEHRDUNG DES STRASSENVERKEHRS, TRUNKENHEIT IM VERKEHR, UNERLAUBTES ENTFERNEN VOM UNFALLORT, STRAFZUMESSUNG, ENTZIEHUNG DER FAHRERLAUBNIS SOWIE VERFAHRENSRECHTLICHE FRAGEN. BEHANDELT IST DIE GESAMTE EINSCHLAEGIGE RECHTSPRECHUNG DES 4. STRAFSENATS DES BUNDESGERICHTSHOFES WAEHREND DES JAHRES 1978, JEDOCH BESCHRAENKT AUF HINWEISE ZUM KERN DER ENTSCHEIDUNGEN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 173-91
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01289597
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 1:51AM