EINZELTRAINING MIT MEHRFACH- UND ALKOHOLTAETERN

DER AUTOR GEHT VON DER ANNAHME AUS, DASS DAS LENKEN VON FAHRZEUGEN VON SITUATIVEN ASPEKTEN ABHAENGT UND DASS DURCH ENTSPRECHENDE EINFLUSSNAHME, Z.B. DURCH EIN EINZELTRAINING, DIE VERKEHRSEIGNUNG WIEDER HERGESTELLT WERDEN KANN. BESONDERS DRINGLICH WIRD DIESES PROBLEM, WENN DER FUEHRERSCHEINENTZUG EINE EXISTENZFRAGE DARSTELLT. DIE METHODE DES EINZELTRAININGS SETZT SICH ZUSAMMEN AUS ELEMENTEN DER KLIENTENZENTRIERTEN GESPRAECHSPSYCHOTHERAPIE UND DER VERHALTENSTHERAPIE. DER VORTEIL DES EINZELTRAININGS LIEGT DARIN, DASS DIE VERTEILUNG UND DOSIERUNG DER LEHRINHALTE DER JEWEILIGEN PROBLEMLAGE DES PROBANDEN GENAUER ANGEPASST WERDEN KANN. VORAUSSETZUNG IST EINE GENAUE DIAGNOSE DER PROBLEMLAGE. BISHER WURDEN 10 PERSONEN MIT DIESER MASSNAHME ERFASST: DAVON WAREN 7 ALKOHOLTAETER, EIN EINFACHTAETER MIT BESONDERS AUFFAELLIGER TAT, EIN MEHRFACHTAETER UND EIN ALLGEMEINER KRIMINELLER TAETER. ES WIRD BEHOERDLICH ANGESUCHT, DEN FUEHRERSCHEIN FUER EIN JAHR ZU BEFRISTEN, UM DEM FAHRER DAS EINUEBEN VON NEUEN VERHALTENSWEISEN IN VIVO ZU ERMOEGLICHEN.

  • Authors:
    • ZUZAN, W D
  • Publication Date: 1978-10

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01289516
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 1:49AM