VERFAHREN ZUR VERHALTENSAENDERUNG ALKOHOLAUFFAELLIGER KRAFTFAHRER

IM RAHMEN DER FORSCHUNGSPROJEKTE DER BUNDESANSTALT FUER STRASSENWESEN ENTSTAND EIN KONZEPT ZUR ENTWICKLUNG VON VERHALTENSMODIFIKATORISCHEN MASSNAHMEN FUER ALKOHOLAUFFAELLIGE KRAFTFAHRER ALS ALTERNATIVE ZU DEN TRADITIONELLEN SANKTIONEN. ZIEL DES PROJEKTS SOLLTE SEIN, DAS VERHALTEN DIREKT UND NICHT UEBER EINSTELLUNGSAENDERUNGEN ZU BEEINFLUSSEN, SO DASS DER PROBAND IMSTANDE IST, MEHR SELBSTKONTROLLE IM BEREICH ALKOHOL UND AUTOFAHREN DURCHZUFUEHREN. ES WURDEN ZWEI UNTERSCHIEDLICHE BEHANDLUNGSFORMEN ENTWICKELT, DIE SICH JEDOCH HINSICHTLICH IHRER BESTANDTEILE NICHT UNTERSCHIEDEN. BEIM TRAININGSPROGRAMM (13 DOPPELSTUNDEN, 10 TEILNEHMER, 2 MODERATOREN) WERDEN SAEMTLICHE VERFAHREN PRAKTISCH EINGEUEBT. BEIM INSTRUKTIONSPROGRAMM WERDEN DIE UEBUNGEN VOM TEILNEHMER ZU HAUSE DURCHGEFUEHRT. UEBER KURZFRISTIGE EFFEKTE DER BEHANDLUNGSMASSNAHME LIEGEN BEREITS EINIGE ERGEBNISSE VOR. SIE SIND JEDOCH NOCH NICHT AUSSAGEKRAEFTIG, DA LAENGERFRISTIGE NACHKONTROLLEN FEHLEN. ES ZEIGTEN SICH JEDOCH TRENDS IN DER ERWARTETEN RICHTUNG, UND ZWAR ETWAS AUSGEPRAEGTER BEI PROGRAMMTYP 1 ALS BEI PROGRAMMTYP 2.

  • Authors:
    • KRAEMER, S
    • KUHNERT, I
  • Publication Date: 1978-10

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01289510
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 1:48AM