MOEGLICHKEITEN UND GRENZEN MENSCHLICHER WAHRNEHMUNGS-, AUFFASSUNGS- UND GEDAECHTNISFAEHIGKEIT

JEDES VERHALTEN EINES VERKEHRSTEILNEHMERS IST DAS RESULTAT EINES INFORMATIONSAUFNAHME- UND INFORMATIONSVERARBEITUNGSPROZESSES. DARAN IST DAS GEDAECHTNIS UNMITTELBAR BETEILIGT. ES ERMOEGLICHT DAS ERKENNEN DER OBJEKTE IM VERKEHRSRAUM UND BEEINFLUSST AUCH DIE WAHRNEHMUNG. DARGESTELLT WERDEN GEDAECHTNISPROZESSE, GEDAECHTNISSPEICHER UND ORGANISCHE GRUNDLAGEN DER GEDAECHTNISTAETIGKEIT. DIE MOEGLICHE ANWENDUNG VON ERGEBNISSEN GEDAECHTNISPSYCHOLOGISCHER FORSCHUNG BEI DER REKONSTRUKTION VON VERKEHRSUNFAELLEN WIRD DISKUTIERT. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 193-9
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01289478
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 1:48AM