DYNAMISCHER BREITENBEDARF VON KRAFTFAHRZEUGZUEGEN

DER BREITENBEDARF ALLER AM STRASSENVERKEHR BETEILIGTEN FAHRZEUGE MUSS KLEINER SEIN ALS DIE BREITE DER FAHRSPUREN. FAHRZEUGZUEGE BEANSPRUCHEN DURCH KONSTANTEN SEITENWIND UND DURCH DIE FAHRBAHNQUERNEIGUNG STATIONAER MEHR BREITE ALS IHRER EIGENBREITE ENTSPRICHT. BEIM FAHRSPURWECHSEL KOENNEN DIE ZUEGE DURCH DEN LENKVORGANG, IN SEITENWINDZONEN UND BEI FAHRZEUGBEGEGNUNGEN DURCH AERODYNAMISCHE BELASTUNGEN ZU GIER- ODER PENDELSCHWINGUNGEN ANGEREGT WERDEN. DER HIERDURCH ENTSTEHENDE BREITENANSPRUCH WIRD DYNAMISCHER BREITENBEDARF GENANNT. AUF NASSER FAHRBAHN IST DER BREITENBEDARF DER ZUEGE BESONDERS GROSS. ES WERDEN VIER FAHRZEUGZUEGE MIT 26 T ZULAESSIGEM GESAMTGEWICHT, ZWEI SATTELZUEGE UND EIN LASTZUG UNTERSUCHT. DIE RECHNERERGEBNISSE WERDEN MIT ERKENNTNISSEN UEBER DAS SPURVERHALTEN DER ZUEGE (FAHRBAHNVERAHLTEN) VERGLICHEN, SIE LASSEN SICH ZUSAMMENFASSEN: - DIE FAHRBAHNQUERNEIGUNG BEWIRKT EINEN GEGEN UEBER DEM FAHREINFLUSS ZU VERNACHLAESSIGENDEN MEHRBEDARF AN BREITE. - BEI KONSTANTEN SEITENWIND NUTZEN LEERE NUTZFAHRZEUGZUEGE AUF SCHMALEN QUERSCHNITTEN DIE FAHRSPURBREITE VOLL AUS, WENN NORMALE BEDINGUNGEN ZUGRUNDE GELEGT WERDEN (NASSE FAHRBAHN, KEIN UEBERSCHREITEN DER ZULAESSIGEN HOECHSTGESCHWINDIGKEIT, WINDSTAERKE 5). - AENDERUNGEN DER SEITENWINDGESCHWINDIGKEIT Z.B. BEI DER EINFAHRT IN SEITENWINDZONEN (WALDSCHNEISEN) LASSEN DIE LEEREN NUTZFAHRZEUGE SO WEIT ABWEICHEN, DASS DIE UEBERHOLSPUR ODER DER RANDSTREIFEN UEBERSCHRITTEN WERDEN KANN. - DIE BREITE DER BEFESTIGTEN FAHRBAHN REICHT BEIM SCHARF GEFAHRENEN FAHRSPURWECHSEL FUER DEN PKW-WOHNANHAENGER-ZUG UND DEN BELADENEN LASTZUG NUR DANN AUS, WENN DIE FAHRZEUGE MIT IHREN VORDERACHSEN NICHT WEITER ALS BIS ZUR UEBERHOLSPURMITTE AUSWEICHEN. - DAS DURCHFAHREN DER EINFAHRTEN ZU BAUSTELLEN AUF BUNDESAUTOBAHNEN STELLT BEI SEITENWIND UND NAESSE EINEN AUSSERORDENTLICH GEFAEHRLICHEN FAHRVORGANG DAR. BEIM EINFAHREN IN DIE BEHELFSFAHRSPUREN AUF DER GEGENFAHRBAHN WEICHEN DIE ANHAENGER SO WEIT NACH LINKS AUS, DASS FAHRZEUGE IN DER NACHBARSPUR GEFAEHRDET WERDEN.