UNFALLSCHWERPUNKTE - KOSTENGUENSTIGE KORREKTURMASSNAHMEN

ACCIDENT BLACK SPOTS - COST EFFECTIVE CORRECTIVE MEASURES

AUFGRUND DER GEGENWAERTIGEN WIRTSCHAFTLICHEN SITUATION STELLT SICH DEN MEISTEN STASSENVERWALTUNGEN DIE AUFGABE, WEGE FUER KOSTENGUENSTIGE UND WIRKSAME LOESUNGEN ZU FINDEN, DURCH WELCHE DIE VERKEHRSUNFAELLE AN GEFAEHRLICHEN STELLEN UND UNFALLSCHWERPUNKTEN IN IHREM AUSSEROERTLICHEN UND INNEROERTLICHEN STASSENNETZ REDUZIERT WERDEN. DIE DERZEITIGEN METHODEN DER UNFALLMELDUNG SIND JEDOCH IM HINBLICK AUF DEN UMBAU ALLER ELEMENTE, DIE ZU UNFAELLEN AN SOLCHEN STELLEN FUEHREN, UNGENUEGEND. GROESSERE INVESTITIONEN FUER BAULICHE MASSNAHMEN ODER FUER DEN UMBAU DES UNMITTELBAREN STRASSENUMFELDES SIND POLITISCH NICHT MEHR DURCHSETZBAR. DER BEITRAG BEHANDELT VIELE ASPEKTE DER UNFALLANALYSE UND KOSTENGUENSTIGER VERBESSERUNGSMASSNAHMEN MIT GROSSEM WIRKUNGSGRAD DER INVESTITION. DIESE MASSNAHMEN SOLLTEN NICHT NUR DIE UNFAELLE AN EINEM BEKANNTEN UNFALLSCHWERPUNKT, DIE AUCH ENTLANG DER STRASSE WANDERN KOENNEN, BESEITIGEN, SONDERN EBENSO DAZU BEITRAGEN, DASS DIE STRASSE AUF IHRE GANZE LAENGE BEGREIFBAR WIRD.

  • Authors:
    • Bernhard, M
  • Publication Date: 1988

Language

  • English

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01255089
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 7:42AM