DIE ENTWICKLUNG DER NUTZFAHRZEUGE UNTER BESONDERER BERUECKSICHTIGUNG DER KUNDENWUENSCHE

DER ANTEIL DES STRASSENGUETERTRANSPORTS AM GESAMTTRANSPORTVOLUMEN WIRD IN DEN NAECHSTEN JAHREN WEITER ZUNEHMEN. TECHNISCH ZEICHNET SICH BEI DEN NUTZFAHRZEUGEN EINE OPTIMIERUNG HINSICHTLICH IHRER EINSATZBEDINGUNGEN AB, WAS LETZTLICH ZU EINER GROSSEN TYPEN- UND VARIANTENVIELFALT FUEHREN WIRD, UM DEN KUNDENWUENSCHEN RECHNUNG TRAGEN ZU KOENNEN. AM BEISPIEL DER NEUEN SCHWEREN UND MITTELSCHWEREN MAN-BAUREIHEN F 90 UND M 90 WIRD GEZEIGT, WIE MAN DEN VIELFAELTIGEN KUNDENWUENSCHEN DURCH DAS BAUKASTENPRINZIP VON FAHRZEUGKOMPONENTEN WIRTSCHAFTLICH SEITENS DER FAHRZEUGHERSTELLER GERECHT WERDEN KANN. DIE ERFOLGREICHE DURCHSETZUNG DES BAUKASTENGEDANKENS IST NUR MOEGLICH, WENN BEREITS IM VORFELD DER ENTWICKLUNG UND DANACH BEGLEITEND DAS GEPLANTE TYPENSORTIMENT BEKANNT IST UND BERUECKSICHTIGT WIRD. DIESE UEBERLEGUNGEN FUEHREN ZU EINEM KLEINEN TYPENSPEZIFISCHEN TEILEUMFANG BEZOGEN AUF DIE SUMME ALLER EINZELTEILE DER TYPENFAMILIE. FUER DEN BETREIBER ERGIBT DIESES GESCHLOSSENE LOGISTISCHE KONZEPT VORTEILE, WAS DIE LAGERHALTUNG AN ERSATZTEILEN UND DIE WARTUNG, DIE NACH DEM GLEICHEN SCHEMA ABLAEUFT, ANBETRIFFT.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01254992
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 7:40AM