GERADEAUSLAUF VON PKW - FAHRVERSUCHE UND BERECHNUNGEN

IM GEGENSATZ ZUR FAHRZEUGQUERDYNAMIK MIT HOHEN SEITENBESCHLEUNIGUNGEN WIRD DER PROBLEMKREIS GERADEAUSLAUF IN DER LITERATUR KAUM BEHANDELT. DER BEITRAG BEFASST SICH DAHER MIT BEWERTUNGSKRITERIEN FUER DEN GERADEAUSLAUF, DIE IN EINEM EXPERIMENTELLEN TEIL DURCH SUBJEKTIVBEURTEILUNGEN UND MESSUNGEN BEI FAHRVERSUCHEN ERMITTELT WURDEN. IM THEORETISCHEN TEIL WERDEN DIE BEWERTUNGSKRITERIEN ANGEWANDT. DURCH MODELLRECHNUNGEN WERDEN DIE EINFLUSSGROESSEN DES GERADEAUSLAUFS UNTERSUCHT. BESCHRIEBEN WERDEN ZUNAECHST DIE MODELLE FUER DIE FAHRBAHN, FUER DAS FAHRZEUG, FUER DEN FAHRER UND DAS LOESUNGSVERFAHREN. DANACH WERDEN DIE RECHENERGEBNISSE DISKUTIERT. GUTE GERADEAUSLAUFEIGENSCHAFTEN HAT EIN FAHRZEUG MIT VORN STAERKEREM AERODYNAMISCHEN ANTRIEB ALS HINTEN VORN LIEGENDEM SCHWERPUNKT, GROSSEM KONSTRUKTIVEN NACHLAUF, STEIFER LENKUNG, UNTERSTEUERND WIRKENDEM SEITENKRAFTLENKEN AN DER HINTERACHSE UND KLEINEN ROLLENK- UND ROLLSTURZBEIWERTEN AN DEN ACHSEN, WENIG REIBUNG ZWISCHEN DEM LENKGETRIEBE UND DEN VORDERRAEDERN SOWIE WENIG REIBUNG ZWISCHEN LENKRAD UND LENKGETRIEBE.

  • Authors:
    • DEPPERMANN, K H
  • Publication Date: 1989

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01254920
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 7:38AM