FRAGEN ZUR ANWENDUNG DES GEOMET-GCPB-MODELLS UND DES TUEV-CANDIS-MODELLS

IM ZUSAMMENHANG MIT DER ERARBEITUNG EINER RICHTLINIE ZUR BESCHREIBUNG DER SCHADSTOFFAUSBREITUNG IN STRASSENSCHLUCHTEN DURCH DIE VDI-ARBEITSGRUPPE "AUSBREITUNG VON KFZ-EMISSIONEN" HAT DER VERFASSER DAS GEOMET-GCPB-MODELL UND DAS TUEV-CANDIS-MODELL MITEINANDER VERGLICHEN. IN DEN VERGLEICH DER MODELLE IST DIE BERUECKSICHTIGUNG VON KREUZUNGSBEREICHEN, DIE ERFASSUNG VON UNTERSCHIEDLICHEN HOEHEN DER RANDBEBAUUNG, DIE BERUECKSICHTIGUNG VARIABLER EMISSIONEN IN STRASSENLAENGSRICHTUNG UND DIE BERUECKSICHTIGUNG DER ATMOSPHAERISCHEN STABILITAET UND DER EINSTRAHLUNG EINBEZOGEN WORDEN. DA BEIDE MODELLE DIESE ANFORDERUNGEN NUR ZUM TEIL ERFUELLEN, WIRD DIE NOTWENDIGKEIT FUER EINE WEITERENTWICKLUNG BEIDER MODELLE GESEHEN. DER VERFASSER KOMMT WEITERHIN ZU DEM ERGEBNIS, DASS BEIDE MODELLE BISHER NICHT AUSREICHEND DURCH NATUR- UND WINDKANALMESSUNGEN GETESTET WORDEN SIND UND DASS DIE KONKRETE BESCHREIBUNG DES EINFLUSSES DER STRASSENGEOMETRIE BESSER NACHGEWIESEN BEZIEHUNGSWEISE ERREICHT WERDEN MUESSTE. FUER DIE QUALITAET EINES MODELLS IST DIE ENGE ZUSAMMENARBEIT ZWISCHEN DEN BEREICHEN MODELLENTWICKLUNG, NATURMESSUNG UND WINDKANALUNTERSUCHUNGEN AEUSSERST WICHTIG.

  • Corporate Authors:

    UMWELTBUNDESAMT

    BISMARKPLATZ 21
    BERLIN 33,   DEUTSCHLAND BR  D-1000
  • Authors:
    • LOHMEYER, A
  • Publication Date: 1988

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 136S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01254899
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 7:38AM