SOZIALWISSENSCHAFTLICHE KRITERIEN DER VERKEHRSPLANUNG IN STAEDTEN

Der vorliegende Artikel moechte zeigen, wie sich die Rolle der Sozialwissenschaften in der Verkehrsplanung in Ballungsgebieten definieren laesst: Basierend auf bestehender Fachliteratur - teilweise solcher, die ueber empirische Studien berichtet - und eigenen Erfahrungen in der Forschung und in der Beratungspraxis wird herausgearbeitet, welche Moeglichkeiten zur Erfassung und Strukturierung des Ist-Zustandes, zur Identifikation und Zuordnung von Problemen sowie zur Problemloesung - beziehungsweise zur Definition eines Soll-Zustandes - dem Sozialwissenschaftler im Rahmen der Verkehrsplanung in den Staedten zur Verfuegung stehen. (A)

  • Authors:
    • RISSER, R
    • SCHMIDT, L
  • Publication Date: 1991

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 253-63
  • Serial:
    • SWS-RUNDSCHAU
    • Volume: 31
    • Issue Number: 2
    • Publisher: VERLAG DES OESTERREICHISCHEN GEWERKSCHAFTSBUNDES GES.M.B.H.

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01254097
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 7:03AM