FINANZIERUNG UND TARIFGESTALTUNG VON VERKEHRSVERBUENDEN

Dargestellt werden Finanzierung, Tarifgestaltung, Einnahmenaufteilung in Kooperationen des oeffentlichen Personennahverkehrs (OEPNV) sowie Finanzierung durch Fahrgaeste und Gebietskoerperschaften an Hand empirischer Beispiele mit besonderer Beruecksichtigung von Oesterreich, der Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz. Nach Raumtypen wird unterschieden zwischen OEPNV in Millionenstaedten, in sonstigen Grossstaedten und im laendlichen Raum. Aus dem Vergleich der sehr unterschiedlichen Systeme werden fuenf Grundsaetze zur Planung, Finanzierung und Organisation von OEPNV abgeleitet: 1.) Abstimmung mit der uebrigen Verkehrspolitik; 2.) Planung der Kooperation unter Beruecksichtigung der Gesamtheit des Verkehrsverbundes; 3.) Strikte Trennung von politischer und unternehmerischer Verantwortung; 4.) Moeglichst weitgehende Uebereinstimmung von Nutzniessern, Bestellern und Kostentraegern; 5.) rationelle Betriebsfuehrung und kundenfreundliches Angebot sind anzustreben.

  • Authors:
    • WINKELBAUER, S
  • Publication Date: 1990

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 1-29
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01253060
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 6:38AM