NEUE VORSCHRIFTEN - NEUE MOEGLICHKEITEN. DIE SEIT JULI GUELTIGEN NEUEN MASSE UND GEWICHTE DER EG BRINGEN FUER DEN SOLO-LKW UND EINIGE ZUGKOMBINATIONEN BEACHTENSWERTE VORTEILE

Seit dem 23. Juli gelten in der Bundesrepublik die neuen europaeischen Masse und Gewichte fuer Laengen und Lasten von Lkw. Der Beitrag stellt die neuen Vorschriften und die damit verbundenen Moeglichkeiten und Vorteile im einzelnen vor. Unter anderem wird ausgefuehrt, dass der Abstand vom schwersten Drei-Achser zum schwersten Zug auf drei Achsen sich nur auf 2 Tonnen im Gesamtgewicht verringert hat. Die Moeglichkeit, fuer saisonale Transportspitzen den kostenguenstigen 10-Tonnen-Einachsanhaenger zum handlichen 36-Tonnen-Zug zu ergaenzen, duerfte sich lohnen. Der Zwei-Achser mit diesem 10-Tonnen-Einachshaenger ist vor allem auch als Volumentransporter mit bis zu 18 Tonnen Nutzlast interessant. Die Gewichtserhoehung kommt dem Lastzug mit vier Achsen voll zugute, der jetzt wieder 36 Tonnen schwer sein darf. Neu ist der Vorteil, kein extrem langradstaendiges Aggregat unter dem Auflieger fahren zu muessen. Unter der Voraussetzung von Luftfederung und Zwillingsreifen an der Antriebsachse kann ein Sattelzug auch 38 Tonnen Gesamtgewicht erreichen, wenn das Doppelachs-Aggregat mindestens 1,8 Meter Radstand hat. Diese Kombination ist dort interessant, wo nicht die maximale Nutzlast, sondern eher das maximale Volumen gefragt ist. Die Nutzung der 25 oder 26 Tonnen schweren Drei-Achser im 40-Tonnen-Zug bleibt Spezialeinsaetzen vorbehalten. Fuer den Volumenzug wird sich an der 22+18-Tonnen-Kombination nichts aendern, weil wegen der niedrigen Ladehoehe die Reifen mit den geringsten Durchmessern und mit Volluftfederung verwendet werden muessen. Erst bei Kombinationen fuer die Bauwirtschaft kann das hoehere Gesamtgewicht des Drei-Achsers auf der Strasse genutzt werden, beispielsweise fuer Zuege mit Ladekran am Motorwagen und mit einem Kurzradstandtandem-Achshaenger.

  • Authors:
    • -
  • Publication Date: 1990

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 52-3
  • Serial:
    • Nutzfahrzeug
    • Volume: 42
    • Issue Number: 11
    • Publisher: Verlag Heinrich Vogel

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01252831
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 6:33AM