TEMPO 30-LEITFADEN

Die Stadt Frankfurt/M. will in den naechsten Jahren flaechenhaft Tempo 30 in allen Wohngebieten einfuehren. Die Verantwortung fuer die Verkehrsplanung in den Wohngebieten wurde seit 1990 den Ortsbeiraeten uebertragen; der Leitfaden Tempo 30 soll als Grundlage fuer diese Verkehrsberuhigungsplanung in Frankfurt dienen. Er geht von einem Strassen-Grundnetz fuer den ueberoertlichen und innerstaedtischen Durchgangs- und Wirtschaftsverkehr aus, das vom Magistrat und Rat festgelegt wird. Der Leitfaden enthaelt eine Zusammenfassung des Erkenntnisstandes zur bisherigen Tempo 30-Forschung, die gesetzlichen Regelungen und Ausfuehrungsgrundsaetze sowie zahlreiche Bildbeispiele von Frankfurter Wohngebieten und dort bereits ausgefuehrten Beruhigungsmassnahmen. In weiteren Kapiteln werden die Entwurfsgrundlagen und Abmessungen der Elemente behandelt sowie die Vorgehensweise erlaeutert, die bei der Planung von Tempo 30-Zonen den Ortsbeiraeten empfohlen wird (Auswahl, Bestandsaufnahme, Maengelkataster, Planung, Erfolgskontrolle, Oeffentlichkeitsarbeit). Die Broschuere ist reich bebildert und gibt dem Anwender praxisnahe und anschauliche Handlungsanweisungen.

  • Corporate Authors:

    MAGISTRAT DER STADT FRANKFURT

    FRANKFURT,   DEUTSCHLAND BR  D-6000
  • Authors:
    • -
  • Publication Date: 1990

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 50S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01252475
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 6:26AM