BIEGEFESTIGKEIT VON BETONEN AUS SEHR TROCKENEN FRISCHBETONMISCHUNGEN (BETONE FUER BETONSTEINERZEUGNISSE)

Viele Betonsteinerzeugnisse werden zur Erreichung einer hohen "Gruenstandfestigkeit"aus sehr trockenen, aber hochverdichteten Frischbetonmischungen hergestellt. Es bestehen Wechselwirkungen zwischen den Groessen, die die Eigenschaften des "gruenen" Betons und denen, die die Gebrauchseigenschaften des erhaerteten Betons beeinflussen. Diese Wechselwirkungen sind bisher fuer die bei Betonsteinerzeugnissen besonders wichtige Biege- beziehungsweise Ringbiegefestigkeit nicht untersucht worden. Die Beziehungen zwischen den Einfluessen auf die Gruendruckfestigkeit und auf die Biegezugfestigkeit des erhaerteten Betons sollten untersucht werden. Weiterhin interessierte, ob sich die Biegezugfestigkeit von Betonen, die aus sehr trockenen Mischungen hergestellt werden, beim Uebergang von feuchter zu trockener Lagerung in vergleichbarer Weise veraendert wie bei baustellenueblichen, weichen Betonen mit hoeherem Wassergehalt. Es sollte die Frage geklaert werden, wie sich dabei gekruemmte Balken (Rohrsegmente), deren Belastung so gewaehlt wird, dass die Zugzone sowohl auf der konvexen als auch auf der konkaven Seite liegen kann, verhalten. An hochverdichteten Proben aus trockenen Frischbetonmischungen wurden die Gruendruckfestigkeit sowie die Biegezugfestigkeit im erhaerteten Zustand unter Variation verschiedener Randbedingungen (Wassergehalt, Pruefkoerperform, Lagerung nach der Herstellung) untersucht. Zur Erzielung einer "sicheren" Biegezugfestigkeit bei der Herstellung von Betonsteinerzeugnissen ist ein Wassergehalt oberhalb des fuer die Gruendruckfestigkeit "optimalen" Wertes zweckmaessig. Die gemessenen Biegezugfestigkeiten der Balken, die anfaenglich unter Wasser, dann an der Luft lagern, fallen zeitweise bis zu 25 Prozent ab. Die Biegezugfestigkeiten von gekruemmten Balken unterschieden sich von denen gerader Balken. Die Ergebnisse sind von unmittelbarer praktischer Bedeutung fuer die Betonsteinindustrie. Die Kenntnis ueber die Einflussgroessen auf die Biegezugfestigkeit des Festbetons verringert die Schaeden an Betonsteinerzeugnissen und verbessert somit die Wirtschaftlichkeit.