VERBESSERUNG DER KOSTENPROGNOSE BEI BRUECKENINSTANDSETZUNGEN DURCH RECHNERISCHE BERUECKSICHTIGUNG KOSTENBESTIMMENDER EINFLUESSE

Durch den sechsstreifigen Ausbau von BAB-Abschnitten werden jaehrlich Anteile der vorhandenen Brueckenflaeche erneuert. Die Auswirkungen dieser Bauwerkserneuerung auf den Erhaltungsbedarf der Bruecken sollen fuer die Fortschreibung des Erhaltungsbedarfs untersucht werden. Durch zusaetzliche Rechengaenge mit dem bei der Fortschreibung des Erhaltungsbedarfs angewandten Kostenmodells werden die Veraenderungen des mittleren Erhaltungsbedarfes im vorgesehenen Prognosezeitraum unter der Beruecksichtigung verschiedener Erhaltungsstrategien ermittelt. Als Grundlage fuer diese Berechnungen dienen die im Rahmen des oben genannten Forschungsvorhabens ermittelten Eingangsdaten (Kostenfunktionen und Nutzungszeitfunktionen) sowie die im Rahmen der Prognose verwendeten Strukturdaten der Bruecke der einzelnen Laender und Landschaftsverbaende. Mit Hilfe der durchgefuehrten Berechnungen wird untersucht, wie sich die Unterlassung der Erhaltung der zu erneuernden Bauwerke (ab 3 Jahre vor Abbruch keine Instandsetzung beziehungsweise ab 5 Jahre vor Abbruch keine Instandsetzung) sowie die Erhaltung der neu zu errichtenden groesseren Bauwerke im Prognosezeitraum auswirkt. Die Auswertungen zeigen, dass in allen Auftragsverwaltungen 1. durch die vorzeitig unterlassene Instandsetzung, 2. durch die Differenz zwischen Abbruchjahr der alten Bauwerke und dem Herstellungsjahr der neueren groesseren Bauwerke sowie 3. durch die Zeitdauer bis zum ersten Ausfall der neuen Bauwerke beziehungsweise Bauteile (Nutzungszeiten), die Einsparungen sich im Mittel bis ins Jahr 2010 auswirken. In Abhaengigkeit der im Ausbauprogramm festgelegten Zeiten wirken sich die Brueckenneubauten erst zwischen dem Jahr 2009 in Niedersachsen und dem Jahr 2017 in Bayern erstmals auf die Erhaltungskosten aus.

    Language

    • German

    Project

    • Contract Numbers:

      ITRD 15.178 R 88 H

    • Sponsor Organizations:

      BUNDESMINISTER FUER VERKEHR (FEDERAL MINISTER OF TRANSPORT)

      BRUEDERSTR. 53, POSTFACH 20 01 00
      BONN 2,   DEUTSCHLAND BR  D-5300
    • Project Managers:

      HOELZGEN, M

      Schubert, E

    • Performing Organizations:

      TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT, INSTITUT FUER BAUBETRIEBSLEHRE (TECHNICAL UNIVERSITY OF DARMSTADT, INSTITUTE FOR CONSTRUCTION OPERATIONS)

      PETERSENSTR. 15
      DARMSTADT,   DEUTSCHLAND BR  D-6100
    • Start Date: 19881003
    • Expected Completion Date: 0
    • Actual Completion Date: 19900209
    • Source Data: ITRD D704390

    Subject/Index Terms

    Filing Info

    • Accession Number: 01251733
    • Record Type: Research project
    • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
    • Contract Numbers: ITRD 15.178 R 88 H
    • Files: ITRD
    • Created Date: Nov 20 2010 6:10AM