STATISCHE SIMULATION ZUR EIGNUNGSBEWERTUNG VON TRANSPORTSYSTEMEN IM OEPNV

MIT DER EINFUEHRUNG NEUARTIGER TECHNOLOGIEN WERDEN DIE BESTEHENDEN TRANSPORTSYSTEME DES OEPNV MIT ZUSAETZLICHEN TRANSPORTSYSTEMEN ERGAENZT. DIES FUEHRT ZU EINER ZUNEHMENDEN ARBEITSTEILUNG BEI DER BEWAELTIGUNG DER ANSTEHENDEN VERKEHRSAUFGABEN. DEM VERKEHRSPLANER UND DEM BETRIEBSINGENIEUR STEHEN SOMIT VERSCHIEDENARTIGE TRANSPORTSYSTEME MIT UNTERSCHIEDLICHEN EIGENSCHAFTSPROFILEN ZUR VERFUEGUNG. MIT DEN PLANUNGSINSTRUMENTEN DER STATISCHEN SIMULATION (AUSWAHL GRUNDSAETZLICH GEEIGNETER TRANSPORTSYSTEME), DYNAMISCH PAUSCHALEN SIMULATION (FESTLEGUNG GUENSTIGER BETRIEBSWEISEN FUER EIN ODER MEHRERE TRANSPORTSYSTEME) UND DYNAMISCH KONKRETEN SIMULATION (FESTLEGUNG VERKEHRLICHER UND BETRIEBLICHER DATEN FUER EIN ODER MEHRERE TRANSPORTSYSTEME) KANN FUER EINEN KONKRETEN ANWENDUNGSFALL DAS GUENSTIGSTE TRANSPORTSYSTEM GEFUNDEN WERDEN. ZUR AUSWAHL DER TRANSPORTSYSTEME IN DER STATISCHEN SIMULATION WIE ZUR BEURTEILUNG DER DYNAMISCH ERSTELLTEN SIMULATIONSERGEBNISSE IST EINE EFFIZIENZANALYSE ERFORDERLICH. IN DIESEN FAELLEN IST BEI STARK DIFFERIERENDEN KOSTEN- UND NUTZWERTEN EINE MODIFIZIERTE NUTZWERTANALYSE SINNVOLL. MIT HILFE DER SENSITIVITAETSANALYSE BEZUEGLICH DER GEWICHTUNGSFAKTOREN UND DER BERUECKSICHTIGUNG VON UNSICHERHEITEN KOENNEN AUSSAGEKRAEFTIGE BEWERTUNGSERGEBNISSE DARGESTELLT WERDEN. AM BEISPIEL EINER MODELLSTADT WURDE DIE ANWENDUNG DES BEWERTUNGSMODELLS IM RAHMEN DER STATISCHEN SIMULATION ZUR BEURTEILUNG ALTERNATIVER TRANSPORTSYSTEME GEZEIGT. MIT DER EIGNUNGSBEWERTUNG REALISIERTER BUSSYSTEME IN ZWEI KONKRETEN ANWENDUNGSFAELLEN KONNTE DER QUALITATIVE VERGLEICH ZWISCHEN DER ERRECHNETEN BENUTZERATTRAKTIVITAET UND DEM TATSAECHLICHEN VERKEHRSAUFKOMMEN ERBRACHT WERDEN. DIE EIGNUNG DES BEWERTUNGSMODELLS ALS PLANUNGSINSTRUMENT IST AUFGRUND DER MOEGLICHEN ERGEBNISDARSTELLUNGEN (SENSITIVITAETSANALYSE UND STANDARDABWEICHUNG) EINERSEITS WIE AUCH DER QUALITATIVEN AUSSAGE ANDERERSEITS GEGEBEN.

  • Corporate Authors:

    RWTH AACHEN, FAKULTAET FUER MASCHINENWESEN

    TEMPLERGRABEN 55
    AACHEN,   DEUTSCHLAND BR  D-5100
  • Authors:
    • SCHEDRAT, K
  • Publication Date: 1980

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 200S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01251595
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 6:06AM