VERHALTEN VON UNVERDUEBELTEN ZEMENTBETON-FAHRBAHNEN NACH MEHRJAEHRIGER LIEGEZEIT

UNTERSUCHUNGEN WURDEN AN UNVERDUEBELTEN 22 CM DICKEN BETONDECKEN AUF VERSCHIEDENEN UNTERLAGEN DURCHGEFUEHRT. DABEI WURDEN IM WESENTLICHEN DIE STUFENHOEHEN UND FUGENOEFFNUNGSWEITEN, RISSHAEUFIGKEIT UND RISSOEFFNUNGEN ERMITTELT. DIE STUFENHOEHEN NEHMEN IN RICHTUNG AUF DIE MITTELLAENGSFUGE ZU. DIE LASTSPUR WEIST HOEHERE STUFEN ALS DIE UEBERHOLSPUR AUF. DIE ERGEBNISSE ZEIGEN, DASS AUSSER DEN EINFLUESSEN AUS DEM KONSTRUKTIVEN AUFBAU DER BEFESTIGUNG WEITERE EINFLUSSFAKTOREN, INSBESONDERE DIE NEIGUNGSVERHAELTNISSE UND DIE LAGE DER GRADIENTE IM GELAENDE VON BEDEUTUNG IST. DIE VORLIEGENDEN ERGEBNISSE SIND NOCH UNZUREICHEND, UM DARAUS SCHLUSSFOLGERUNGEN FUER DEN KONSTRUKTIVEN AUFBAU ODER DIE NOTWENDIGE VORBEHANDLUNG BEI EINER UEBERBAUUNG ABLEITEN ZU KOENNEN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 305-8
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01251563
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 6:06AM