ERFAHRUNG MIT EISHEMMENDEN FAHRBAHNBELAEGEN

IN DEN JAHREN 1976 UND 1977 WURDEN AUF BESONDERS EXPONIERTEN LAGEN HESSISCHER AUTOBAHNEN ZWEI STRECKENABSCHNITTE MIT EINEM EISHEMMENDEN FAHRBAHNBELAG VERSEHEN. SIE ZEIGTEN IHREM EINBAU- UND GEBRAUCHSVERHALTEN BISHER KEINE ABWEICHUNGEN VON NORMALEN ASPHALTBETONDECKEN. DER JAEHRLICHE ABRIEB LIEGT IN EINER GROESSENORDNUNG VON 1,0 MM; DIE DECKENOBERFLAECHE IST WEITGEHEND EINHEITLICH UND GESCHLOSSEN. GRIFFIGKEITSMESSUNGEN MIT DEM BLOCKIERTEN SCHLEPPRAD ERGABEN IM LAUFE DER ZEIT ZUNEHMENDE GLEITBEIWERTE. DAS ANGESTREBTE ZIEL, DIE WINTERDIENSTE ZU ERLEICHTERN, WURDE ERREICHT. BEI TEMPERATUREN UM DEN GEFRIERPUNKT WIRD DAS ANHAFTEN VON SCHNEE UND EIS AUF DER FAHRBAHN ERSCHWERT ODER VERHINDERT. DANEBEN IST EINE VERMINDERTE GLAETTEBILDUNG VERBUNDEN MIT EINER BESSEREN BEFAHRBARKEIT DIESER DECKSCHICHTEN ZU VERZEICHNEN. WARTUNGSFREI SIND EISHEMMENDE DECKSCHICHTEN NICHT. DIE RAEUMUNG WIRD JEDOCH GEGENUEBER UEBLICHEM ASPHALTBETON STARK ERLEICHTERT. DIE ANWENDUNG DERARTIGER BELAEGE WIRD INSBESONDERE DORT EMPFOHLEN WO MIT HAEUFIGEN FROST-TAU-WECHSELN ZU RECHNEN IST, EINE STARKE VERKEHRSBELASTUNG VORLIEGT UND ERHOEHTE UNFALLGEFAHR BEI GLATTEIS GEGEBEN IST. DIE INSGESAMT HOEHEREN BAULASTTRAEGERKOSTEN GEGENUEBER DER STANDARDBAUWEISE LASSEN SICH NUR DURCH DIE DAMIT VERBUNDENE SENKUNG DER UNFALLKOSTEN INSBESONDERE AUF EXPONIERTEN, VOM WINTERDIENST GGF. SCHLECHT UND ZU SPAET ZU ERREICHENDEN STELLEN RECHTFERTIGEN.

  • Authors:
    • NEUMANN, G
  • Publication Date: 1982

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 112-6
  • Serial:
    • BITUMEN
    • Volume: 44
    • Issue Number: 3

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01251558
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 6:06AM