AUSTRALIEN - LAND, STRASSEN UND VERKEHR

IM JAHRE 1981 BEREISTE DER VERFASSER AUSTRALIEN, AUSFUEHRLICHE STATISTISCHE ZAHLEN ZUR GEOGRAPHIE, ZUM KLIMA, ZU FLORA UND FAUNA, BODENSCHAETZEN, INDUSTRIE UND LANDWIRTSCHAFT BELEGEN DEN UNTERSCHIED ZU EUROPAEISCHEN VERHAELTNISSEN. DIE WICHTIGSTEN HISTORISCHEN DATEN DER ENTWICKLUNG SIND: ERSTBESIEDLUNG DES UNBEKANNTEN AUSTRALIEN ETWA 20 000 JAHRE V. CHR. DURCH ASIATISCHE NOMADEN, ENTDECKUNG DURCH EUROPAEER UM 1600 N. CHR., HISSUNG DER BRITISCHEN FLAGGE DURCH KAPITAEN COOK 1770 IN DER NAEHE VON SIDNEY, DIE ERSTE GROSSFARM FUER SCHAFE 1805, GOLDRAUSCH UND POSTKUTSCHEN UM 1851, ERSTE EISENBAHNSTRECKE 1854, 1901 BESTANDTEIL DES COMMONWEALTH, 1905 HIGWAY NR. 1 LAENGST DER KUESTE, 1932 SYDNEY HARBOR BRIDGE, 1934 NATIONAL ASSOCIATION OF AUTRALIAN ROAD AUTHORITIES (NAASRA). IM JAHRE 1978 BESITZT AUSTRALIEN 145 000 KM FLUGSTRECKEN, 40 000 KM BAHNLINIEN UND EIN STRASSENNETZ VON 816 832 KM. DIE STRASSENBAUFORSCHUNG OBLIEGT DEM AUSTRALIAN ROAD RESEARCH BOARD (ARRB) MIT AEHNLICHEN AUFGABEN WIE DENEN DER FORSCHUNGSGESELLSCHAFT FUER STRASSEN- UND VERKEHRSWESEN. DIE GROSSEN CHANCEN DES KONTINENTS LIEGEN IN DER ERSCHLIESSUNG DER NOCH WEITGEHEND UNENTDECKTEN BODENSCHAETZE.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 141-50
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01251538
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 6:05AM