BESTANDS-STATISTIK DER KRAFTFAHRZEUGE IN OESTERREICH 1991 NACH DEM STANDE VOM 31. DEZEMBER 1991

Gegenueber 1990 hat der Kfz-Bestand in Oesterreich 1991 in fast allen Bereichen zugenommen. Wie bereits in den Vorjahren entwickelte sich lediglich die Zahl der Motorfahrraeder (minus 6 Prozent) und der Bestand an Omnibussen (minus 1,4 Prozent) ruecklaeufig. Die Zahl der Pkw und Kombi hat sich um 3,6 Prozent auf ueber 3,1 Millionen erhoeht. Im Durchschnitt entfallen auf 1.000 Einwohner 397 Pkw und Kombi. In einer Uebersicht wird die Entwicklung des Kfz-Bestandes seit 1931 dargestellt. Die Statistik ist sowohl nach regionalen Gesichtspunkten (Bundeslaender) wie auch nach Erzeugungslaendern der Kfz, nach Marken, Typen, Gewichtsklassen und Zulassungsjahren gegliedert. (KfV/H)

  • Corporate Authors:

    OESTERREICHISCHES STATISTISCHES ZENTRALAMT

    HINTERE ZOLLAMTSSTRASSE 2B
    WIEN,   OESTERREICH  A-1033

    OESTERREICHISCHES STATISTISCHES ZENTRALAMT (OESTZ)

    ,    
  • Publication Date: 1992-3

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 117S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01251093
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 5:40AM