ASPHAERISCHE RUECKSPIEGEL - VERBESSERUNG DER VERKEHRSSICHERHEIT

Seit 1985 gilt innerhalb der EG als verbindliche Richtlinie fuer Rueckspiegel die Richtlinie 85/205 EG. Ab dem 1.1.1990 muessen die schweren Nutzfahrzeuge mit speziellen Anfahrspiegeln ausgeruestet sein. Der Beitrag befasst sich mit der Frage, wie man den durch einen Spiegel zu ueberblickenden Bereich erhoehen kann. Er geht dabei sowohl auf die Sichtverbesserung auf der Fahrer- als auch der Beifahrerseite ein. Von besonderer Bedeutung fuer die Sichtverbesserung wird der asphaerische Rueckspiegel bezeichnet. Konstruktion und Charakteristika dieser Spiegel werden erlaeutert. Bei diesen Spiegeln liefern die elektrische Verstellbarkeit sowie eine Spiegelheizung einen zusaetzlichen Sicherheitsgewinn. Zu empfehlen ist ferner die Verwendung von Spiegeln mit einem Interferenz-Blendschutz. Der Beitrag befasst sich abschliessend mit dem volkswirtschaftlichen Nutzen durch bessere Rueckspiegel. Empfohlen wird die Verwendung asphaerischer Rueckspiegel fuer beide Fahrzeugseiten. Beitrag zur 3. Internationalen Konferenz "Vision in vehicles", September 1989, Technische Hochschule Aachen). Siehe auch Gesamtaufnahme IDS-Nummer 328557.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01250481
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-88585-867-3
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 5:27AM