DIE MECHANISCHEN EIGENSCHAFTEN UNTERSCHIEDLICH WAERMEBEHANDELTER EINSATZSTAEHLE

Die Kennwerte unterschiedlich waermebehandelter Einsatzstaehle erlauben eine Beurteilung des zeitabhaengigen Werkstoffverhaltens und des Verhaltens bei statischer Beanspruchung. Bei quasistatischer Belastung wurden Zug-, Stauch- und Biegeversuche durchgefuehrt. Das zeitabhaengige Verhalten analysierte der Autor mit Spannungs-Relaxations- und Kurz-Zeitstand-Versuchen. Er variierte: Zusammensetzung des Werkstoffes, Waermebehandlung, Probengeometrie, Belastungsgeschwindigkeit, Prueftemperatur, Vorumformung, Ausgangsspannung und Anlasstemperatur. (A*) (Technische Dissertation, Aachen, 1989).

  • Corporate Authors:

    TH AACHEN, FAKULTAET FUER BERGBAU, HUETTENWESEN UND GEOWISSENSCHAFTEN

    MIES-VAN-DER-ROHE-STR. 1
    AACHEN,   DEUTSCHLAND BR  D-5100
  • Authors:
    • KOERLING, C
  • Publication Date: 1989

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 180S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01250459
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 5:27AM