BREMSWEGE BEI VERSCHIEDENEN KOMBINATIONEN REIFEN/FAHRBAHN MIT UND OHNE AUTOMATISCHEN BLOCKIERVERHINDERER

Berichtet wird ueber Bremsversuche von Fahrzeugen mit und ohne automatischen Blockierverhinderer (ABV). Die vom Allianz-Zentrum fuer Technik durchgefuehrten Versuche zeigten unter anderem, dass bei Verwendung von Winterreifen auf trockener Fahrbahn die Bremswege mit ABV durchschnittlich einen Meter laenger waren als ohne ABV. Im Beitrag dokumentiert werden Bremsversuche, die mit Winterreifen von vier verschiedenen Reifenherstellern durchgefuehrt wurden; zwei dieser Reifentypen waren sogenannte Ganzjahresreifen. Zur Bestimmung der Geschwindigkeit und Bremswege wurde ein Mikrowellendoppler-Sensormessgeraet eingesetzt. Von diesem Geraet wurden drei fahrdynamische Parameter ermittelt und angezeigt. Trotz der kuerzeren Bremswegen ohne ABV sind als Vorteile bei den Bremsversuchen mit ABV vor allem die Erhaltung der Fahrstabilitaet und die Schonung der Reifen hervorzuheben.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01250423
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 5:26AM